Nächste Runde für sportliche Grundschüler

Schwelm..  Die „speed4Meisterschaft“ geht für die schnellsten Kinder aus dem Gebiet „Ennepe-Ruhr Kreis“ in die nächste Runde: Am Samstag, 7. Februar, wird im „Tepass und Seiz“- Nutzfahrzeug-Zentrum in Schwelm an der Talstraße ab 10 Uhr das große Regionalfinale ausgetragen.

Startberechtigt sind alle Grundschüler, die seit Januar 2015 bei den Stadtfinals der speed4Meisterschaft „Städteregion Ennepe-Ruhr Kreis“ in Ennepetal, Gevelsberg und Wetter in ihrer Altersklasse einen der ersten zehn Plätze belegt haben. Gesucht werden die schnellsten Jungen und Mädchen in ihrer Altersklasse.

Buntes Rahmenprogramm

Die Teilnehmer des Regionalfinals können sich auf ein großes Sporterlebnis mit einem bunten Rahmenprogramm freuen. Den Siegern winken neben einem Pokal und einer Urkunde auch tolle sportliche Sachpreise.

Kinder aus den 1. Klassen trainieren um 10 Uhr, das Finale steigt um 10.30 Uhr. 2. Klasse: Training 11.30 Uhr, Finale 12 Uhr. 3. Klasse: Training 13 Uhr, Finale 13.30 Uhr. 4. Klasse: Training 14.30 Uhr, Finale 15 Uhr.

Mit dabei ist natürlich auch Speedy, das speed4-Maskottchen. Der Hase aus Plüsch erobert nicht nur die Herzen der Kinder im Pfotenumdrehen, er hilft den Jungen und Mädchen auch bei der Vorbereitung auf die Finals: Angefangen von Ernährungstipps bis zu Aufwärm-Übungen und Konzentrationstricks verrät er seinen Freunden viel Wissenswertes, damit diese optimal vorbereitet an den Start gehen.

Sprint- und Laufparcours

Hinter speed4 verbirgt sich ein Sprint- und Laufparcours, der über ein computergesteuertes Lichtschrankensystem eine genaue Messung verschiedener Laufdaten erlaubt. Die Kinder schauen dabei auf eine Ampel, welche die Richtung des Laufweges vorgibt und somit Konzentration abverlangt.

Der Laufweg selbst führt etwa acht Meter geradeaus, bevor an einer Wendemarke der Rückweg im Slalom beginnt. Direkt nach dem Zieldurchlauf bekommen die Kinder einen Zeit- und Belohnungszettel (ZuBz), auf dem die Einzelzeiten erfasst sind.