Musikmuschel beschmiert

Ennepetal..  Die Musikmuschel im Hülsenbecker Tal ist durch Graffiti verunstaltet worden. Der Verkehrsverein als Eigentümer erstattete Anzeige gegen Unbekannt.

Beim Himmelfahrtsgottesdienst am Donnerstag hatte die Verkehrsvereinsvorsitzende Anita Schöneberg die Bescherung entdeckt: Quer über die ganze Wand der Musikmuschel zog sich ein Graffito, ein sogenannter „Tag“. „Nach unseren Recherchen ist das Graffito in den vergangenen Tagen erst aufgesprüht worden“, erklärte Schöneberg. „Ich bin darüber richtig verärgert.“ Die Musikmuschel gehöre dem ehrenamtlich tätigen Verkehrsverein in der Stadt Ennepetal, der sie vor einiger Zeit für viel Geld renovieren lassen habe. „Eine solche Gemeinheit trifft alle Mitglieder des Verkehrsvereins und letztlich auch alle Gäste an der Musikmuschel“, so Anita Schöneberg.

Die Vorsitzende erstattete Anzeige und bittet jetzt darum, bei der Ermittlung des Verursachers zu ermitteln. „Dieser ,Tag’ scheint das Wort ,wrote’ (englisch: schrieb) zu bedeuten“, erklärt Anita Schöneberg. „Er ist identifizierbar, und ich werde mich mit aller Macht dafür einsetzen, den Verursacher zu finden.“