Mit Sozialpraktikum auf den Tag vorbereitet

Firmung in St. Marien nach der Firmung ging es zum gruppenfoto und Verabschiedung in den Pfarrsaal
Firmung in St. Marien nach der Firmung ging es zum gruppenfoto und Verabschiedung in den Pfarrsaal
Foto: WR

Schwelm..  Ehrendomherr Prälat Dr. Gerd Lohaus spendete 24 junge Christen der katholischen Propsteigemeinde St. Marien das Sakrament der Firmung. Der geistliche Würdenträger war in Vertretung des schwer erkrankten Weihbischof Franz Vorrath nach Schwelm gekommen.

Mit „Farbe bekennen – Null Bock auf farblos“ hatten die Jugendlichen ihre Firmfeier überschrieben. Damit gemeint war das Bekenntnis zum Glauben und zu Jesus Christus. Seit Herbst 2011 hatten sich die Firmlinge an diesen Tag vorbereitet, sich mit Gott, Jesus, dem Heiligen Geist und sich selbst auseinandergesetzt und ein Sozialpraktikum in verschiedenen Einrichtungen absolviert.

Folgende junge Christen wurden gefirmt: Vanessa & Marcio Alexandre Almeida Dos Santos, Robin Birkholz, Alessia Catania Selina Catania, Giuliano Corvace, Massimo Corvace, Paul Dalitz, Gina Sophie Gambino, Lina Hoffmann, Vanessa Jahr, Celina Jekel, Patrick Kabela, Erik Kadur, Laura Klein, Clemens Kramm, Vivian Krökert, Katharina Mercedes Melzer, Marina Möller, Maximilian Ortmann, Meike Annebel Polder, Kristina Radau, Jacqueline Saporito, Jens Sattler, Julia Skulima und Lena-Franziska Spitz.