MGV Concordia nimmt 125-Jähriges ins Visier

Der Vorstand des MGV Concordia Gevelsberg (von link): Rudi Velten, Marc Westmeier, Ingo Peche, Joachim Hoffmeister, Horst Wiebusch, Horst Erich Schultz.
Der Vorstand des MGV Concordia Gevelsberg (von link): Rudi Velten, Marc Westmeier, Ingo Peche, Joachim Hoffmeister, Horst Wiebusch, Horst Erich Schultz.
Foto: WP

Gevelsberg..  Die Männer des MGV Concordia planen schon über das Jahr 2015 hinaus. 125 Jahre Concordia soll es im Jahr 2017 heißen; die Planung für dieses Event wird schon jetzt in der Jahreshauptversammlung des Männergesangsvereins heiß diskutiert, aber auch die Sänger haben Zukunftsängste und wünschen sich frisches Blut unter den Mitgliedern, damit der MGV Concordia noch lange weiterlebt.

Vorbereitung auf Sängerfeste

„Nach 35 Jahren müssen wir aus Altersgründen nun leider Ade sagen“, berichtete der Vorsitzende Joachim Hoffmeister über den Bierstand auf der Gevelsberger Kirmes in diesem Jahr. Trotz allem stehen auch in diesem Jahr wieder einige Veranstaltungen auf dem Plan des Männerchors: Am 15. April wird der MGV Concordia im Seniorenstift Haus Maria Frieden auftreten. Darauf folgt am 25. April das Bezirks-Chorfest und das Schienen Sängerfest im Mai.

Im August wird der Gesangsverein dann am Schloss Martfeld singen. Am 20. September findet das Sommerfest der Gevelsberger Chöre am Ennepebogen statt. Das Allerheiligenkonzert des Gevelsberger Musikvereins wird auch in diesem Jahr wieder vom MGV Concordia unterstützt. Natürlich darf das traditionelle Spießbratenessen auf dem eigenen Sommerfest nicht fehlen. Neben der Jahresplanung für 2015 standen auch Neuwahlen an: Der geschäftsführende Vorstand bestehend aus dem ersten Vorsitzenden Joachim Hoffmeister, zweiten Vorsitzenden Marc Westmeier, den ersten und zweiten Schriftführern Ingo Peche und Rudi Velten sowie den Kassierern Horst Wiebusch und Horst Erich Schultz wurde erneut gewählt.

Des weiteren ist Heinz Martin Schmitz neuer Chorleiter. Stellvertretender Chorleiter ist Marc Westmeier. Als Notenwarte wurde Günter Dahlmann und Hans Willi Graf gewählt. Die Kassenprüfer sind Burkard Kastner und Gerd Burhans.

Die Männer der Concordia freuen sich jeder Zeit über neuen Zuwachs im Chor.