Manege frei in der Cafeteria des Seniorenstifts St. Marien

Schwelm..  Die Tagespflege und –betreuung im Seniorenstift St. Marien feierte 15-jähriges Jubiläum. Treffend war das Leitmotiv für die Feier: „Bei uns spielt die Musik“. Es wurde unter anderem das Musikprojekt „Unter 70-über 70“ vorgestellt.

Tagsüber werden bis zu 18 Seniorinnen und Senioren in einem familiären Umfeld und einem vielseitigen Angebot an Aktivitäten betreut. Grund genug, das langjährige Bestehen mit einem Fest zu würdigen. Die Feier fand in der Cafeteria des Seniorenstiftes statt.

Geschäftsführer Thomas Behler. Behler dankte zwei Mitarbeiterinnen der ersten Stunde für ihren treuen Einsatz und überreichte ihnen Blumensträuße. Nach Grußworten durch die stellv. Bürgermeisterin Christiane Sartor hieß es: „Manege frei im Seniorenstift St. Marien“.

Eintauchen in die Welt des Varietés

Die ersten Künstler waren natürlich die Senioren der Tagespflege und -betreuung, die gemeinsam mit Kindern des AWo-Familienzentrum „Am Loh“ eine Zirkusnummer einstudiert hatten. Mit Gesang und Akrobatik erfreuten sie das Publikum. Anschließend entführte der Circus Carissima die Gäste in die Welt des Varietés. Unter dem Motto „Eine Reise ins Land der Phantasie“ wurde die Cafeteria für den Nachmittag in ein Zirkuszelt verwandelt. Phantasievolle Kostüme, der Duft von frisch gemachten Popcorn und einem rasanten Programm mit Luftartistik, Hunderevue, Rola-Rola, Comedy und Messerwerfen ließen den Nachmittag unvergesslich werden.