Lambsdorff zu Gast beim FDP-Empfang

Schwelm..  Der traditionelle Neujahrsempfang des FDP-Kreisverbandes findet am Freitag, 23. Januar, im Haus Friedrichsbad in Schwelm statt. Die Liberalen begrüßen dann den Vizepräsidenten des Europaparlamentes, Alexander Graf Lambsdorff.

„Entgegen dem Bundestrend haben wir weiterhin eine aktive und stabile Basis“, erklärte der FDP-Kreisvorsitzende Michael Schwunk. Das Ziel für 2015 sei es, den von der FDP-Fraktion im Kreistag initiierten Solidarpakt im Ennepe-Ruhr-Kreis umzusetzen. Michael Schwunk dazu: „Wenn andere uns nicht helfen, dann müssen wir uns selbst helfen. Dies ist ein urliberaler Ansatz, erst zu schauen, was der Einzelne noch schaffen kann, bevor die Gemeinschaft ihm beisteht.“ Hierzu wollen die Kreisliberalen gemeinsam mit den Stadtverbänden Vorschläge unterbreiten, die interkommunale Kooperation zu verbessern und auf völlig neue Beine zu stellen.

Auch im Ennepe-Ruhr-Kreis würden bald viele Facharbeiter und gelernte Kräfte als Folge des demografischen Wandels fehlen. Daher brauche man ein modernes Zuwanderungsgesetz und eine Willkommenskultur anstatt Zuwanderung „mit der von Ressentiments bestimmten Pegida-Miefigkeit zu begegnen“, so die Liberalen.