„KneipenKwiz“ nun in der Rosine

Ennepetal..  Das „Ennepetaler Kneipen-Kwiz“ geht in eine neue Runde. Am kommenden Samstag, 21. Februar, findet die Veranstaltung erstmals im Hotel-Restaurant Rosine an der Bergstraße 4 in Voerde statt. Einlass in den Kwiz-Saal ist ab 18 Uhr, Beginn um 18.30 Uhr.

Für die Veranstaltung, die gleichzeitig den Auftakt zur Kwiz-Saison 2015 bildet, haben sich bereits 17 Teams mit bewusst lustigen Namen angemeldet. Es ist aber noch Platz für mehr Menschen und Teams, die Lust auf einen spaßigen Abend mit kniffligen Fragen aus allen möglichen Themenbereichen haben.

Für das leibliche Wohl sorgt erstmals das Team des Hotel-Restaurants Rosine in Ennepetal-Voerde, das dem Kneipen-Kwiz eine neue Heimat gibt. Zuvor fand die Veranstaltung im mittlerweile geschlossenen „La Grotta“ und im „Rocket“ am Bahnhof statt. Extra für den Abend bietet Rosine-Wirt Iosif „Aki“ Vrakas eine spezielle Kwiz-Speisekarte mit Schnitzel, Currywurst und Co. an.

Die Eckdaten für das Kneipen-Kwiz:
Drei Fragerunden à 18 Fragen aus verschiedenen Bereichen.
Teams mit lustigen Namen; maximal sechs Personen pro Team.
Kostenlose Teilnahme; jeder Mitspieler spendet jedoch zuvor einen Euro in den „Ja, klar!“-Beutel, der hinterher an das Team mit den meisten Punkten am Abend ausgeschüttet wird.
Die jeweiligen Rundensieger bekommen eine Runde „Zutrinken“ aufs Haus.
Auflösung der Fragen nach jeder Runde; hierbei bleibt kein Auge trocken.
Handys, Tablets, Lexika oder sonstige Hilfsmittel sind während der Spielrunden natürlich strengstens verboten.

Die Moderation übernehmen Jan Schulte (Gevelsberg) und Frank Hilgenfeld (Berlin).

Die Veranstalter planen für dieses Jahr fünf weitere Kwiz-Abende, im Sommer auch ein Open-Air-Kwiz.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE