Kinderschutzbund Gevelsberg feiert seinen 30. Geburtstag

Gevelsberg..  Der Gevelsberger Kinderschutzbund feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Am 4. September steigt das Geburtstagsfest im Rathaus, am Tag darauf geht es mit einem Familientag am Ennepebogen weiter. Die Ehrenamtlichen wollen Eltern und Kindern viele Aktionen bieten, allesamt kostenlos. Gefeiert wird von 13 bis 17 Uhr.

77 Mitglieder

Es wurde viel gelacht während der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend, die erstmalig im neuen Domizil im CVJM-Heim an der Südstraße 2 stattfand. Denn ihr angestammtes Heim an der Wittener Straße 32 musste der Kinderschutzbund für andere Zwecke räumen, aber die Ehrenamtlichen fühlen sich auch an neuer Stätte wohl. Um helfen zu können, müssen die Mitglieder des Kinderschutzbundes bekannt sein und auch 2015 wird es viele Aktionen geben, um mögliche Hilfsbedürftige auf das Angebot des Vereins aufmerksam zu machen: Im vergangenen Jahr konnten ein Pavillon und zwei Beachflags für die Öffentlichkeitsarbeit angeschafft werden, außerdem gab es zahlreiche Aktionen. Auch in diesem Jahr ist wieder einiges geplant.

An der Vogelsanger Grundschule findet dreimal die Woche eine Hausaufgabenhilfe statt, auch die Schülersprechstunde an den Gevelsberger Grundschulen - einmal die Woche – wird fortgesetzt. Zur Einschulung ist wieder eine Sportschuhaktion geplant – in Zusammenarbeit mit einem Gevelsberger Sportgeschäft gibt es für Schulanfänger Gutscheine für ein Paar Sportschuhe. Der Kinderschutzbund ist auf dem Boulevard Gevelsberg und auf dem Berger Nachbarschaftsfest vertreten - aktuell wird noch geplant, welche Bastelaktionen mit den Kindern dort durchgeführt werden können.

Aktuell zählt der Verein 77 Mitglieder, vor wenigen Tagen erhielten die Ehrenamtlichen die Ehrenamtskarte der Stadt Gevelsberg.