Kandidaten nicht geeignet

Bürgermeisterkandidaten Ennepetal..  Die von Herrn Breyer genannten Kandidatin/Kandidat sind für die Bürgermeistertätigkeit, die sehr hoch besoldet wird, meines Erachtens nicht geeignet. Es fehlt ihnen an einer jahrelangen Führungstätigkeit in der inneren Verwaltung einer Stadt.


Geeignet wäre allein der jetzige zweite Mann im Rathaus, den ich als sehr gut und geeignet einschätze. In diesem Zusammenhang kann ich nur Bürgermeister Wiggenhagen zustimmen, der in seinen Worten zum Jahreswechsel in der gleichen Ausgabe der Zeitung fordert, „die Chancen, die sich uns bieten, zu sehen und zu ergreifen.“


Das bedeutet, die enge Kirchturmpolitik zu verlassen und eine öffentliche Stellenausschreibung durchzuführen. Auf diesem Weg, den auch die Nachbarstadt Schwelm beschreitet, ist am ehesten die Möglichkeit gegeben, wirklich gute Bewerber zu finden.


Ich weiß natürlich, dass nach der Gemeindeordnung NRW und dem Landesbeamtengesetz NRW eine Stellenausschreibung nicht vorgeschrieben ist. Trotzdem sollte dieser Weg aus genannten Gründen gegangen werden.
J.-D. Siebert, Ennepetal