Im Sängerheim hat es „gefunkt“

Schwelm..  Eine Blumengirlande um die Eingangstür, über den Köpfen eine goldene 50 – das Überraschungsgeschenk der Nachbarn für Ruth Paula (73) und Bruno Stamm (77). Das Ehepaar aus dem Haus Ottostraße 10 konnte gestern seinen 50. Hochzeitstag feiern.

Mit zu den ersten Gratulanten gehörte auch Bürgermeister Jochen Stobbe, der die besten Wünsche von Rat und Verwaltung überbrachte und eine Ehrenurkunde und einen Blumenstrauß überreichte.

Bruno Stamm ist gebürtiger Ostpreuße. 1954 kam er nach Schwelm, lernte seine spätere Frau beim Tanzen im Sängerheim an der Kölner Straße kennen. Geheiratet wurde schließlich 1965. In diesem Jahr zog Bruno Stamm auch in das Elternhaus seiner Frau Ruth Paula, das 1952 in der Ottostraße errichtet worden ist. Beruflich war er stets dem Eisenwerk verbunden, absolvierte dort eine Lehre als Maschinenschlosser und war zuletzt als Techniker angestellt.

Die Goldbraut ist gebürtige Schwelmerin und seit 30 Jahren ehrenamtliche Sozialpflegerin im Bezirk 10. Ehemann Bruno ist ein überzeugter Sozialdemokrat, engagierte sich für seine SPD auch politisch und war zehn Jahre lang Mitglied im Rat der Stadt.

Zum Goldenen Ehejubiläum gratulieren auch Sohn Lars und die Enkelkinder Joline, Mylene und Selma.