Ihr gelungenes „Rundum-Paket“ und seine verrückten Sachen

Karin und Klaus Lemmer feiern am heutigen Donnerstag Goldhochzeit.
Karin und Klaus Lemmer feiern am heutigen Donnerstag Goldhochzeit.
Foto: WP

Ennepetal..  „Auch nach 50 Jahren Ehe würde ich meine Frau sofort wieder heiraten“, schaut Klaus Lemmer seine „bessere Hälfte“ Karin lächelnd an. „Ich habe geschäftlich die ganze Welt bereist und jetzt habe ich das mit meiner Frau nachgeholt, zeige ihr alle Ecken der Welt, wo ich ,herumgeturnt bin.“ Am heutigen Donnerstag feiern Karin, geborene Kaemper, und Klaus Lemmer aus Voerde Goldhochzeit.

Die Goldbraut (73) wurde in Schwelm, der Goldbräutigam (72) in Gevelsberg geboren. Kennengelernt haben sie sich beim Tanzen, „wie das damals so üblich war“, so Klaus Lemmer, in der Gaststätte Strandbad in Gevelsberg. Nach dem Tanzen habe er die junge Karin nach Hause gebracht. Da sei man ein bisschen langsam geschlendert, um die Zeit zu zweit zu genießen. „Ihre wunderbaren ,Knopfaugen’ und ihre harmonische Stimme hatten es mir sofort angetan, das ganze ,Rundum-Paket’ war super“, lacht er. Seine Ehefrau meint: „Er war schon früher sehr lustig, hat immer verrückte Sachen gemacht – das ist bis heute so geblieben und gefällt mir.“

In Gevelsberger Pauluskirche getraut

In der Pauluskirche in Gevelsberg wurde das Paar getraut, an der Elberfelder Straße bezog man eine Wohnung, war mitten drin im Gevelsberger Kirmesgeschehen. Die Kirmes liegt beiden bis heute am Herzen. 1971 zog das Ehepaar nach Voerde-Nord, wo man ein Grundstück am Schwalbenweg gekauft hatte. Seit 1985 wohnen sie im Eigenheim an der Feldstraße. Dort findet das Paar Entspannung im herrlich angelegten Garten, in dem Lavendel und Hortensien prächtig gedeihen.

Karin Lemmer ist gelernte Kauffrau, war in Hagen tätig, der Ehemann hat als gelernter Kaufmann früher bei der Firma Peters in Ennepetal gearbeitet. 1979 machte er sich selbstständig mit der Firma „Lemmy Auto- und Motorenteile“ in Gevelsberg. Dort ist er auch heute noch anzutreffen, weil „Arbeiten mein Hobby ist“, sagt Klaus Lemmer. „Lemmy deshalb, weil wir früher vier Schüler mit dem Namen Klaus in der Klasse hatten, da wurde ich Lemmy gerufen.“

Harmonisches Familienleben

Das Paar hat zwei Kinder, Simone und Kai sowie zwei „nette Schwiegerkinder“, Ilka und Wolfgang. Stolz sind beide auch auf die Enkel Felix und Franz. „Wir führen ein harmonisches Familienleben, jeden Urlaub verbringen wir mit der gesamten Familie“, berichtet Klaus Lemmer.

Karin und Klaus Lemmer gehören in Voerde zum Heimatverein, zum Shanty-Chor, zum Schützenverein und zum Tennisclub Grün-Weiß, wo sie zu den Gründungsmitgliedern zählen. Auch für den Nachbarschaftshilfeverein „Voerder helfen Voerdern“ sind sie unterstützend tätig. Und sie helfen noch viel mehr verschiedenen Institutionen, die beide nicht alle aufzählen möchten. „Das Leben besteht darin, Menschen Freude zu machen.“

Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen wird dem Goldpaar persönlich Glückwünsche aussprechen.