Hier lodern die Osterfeuer

Schwelm/Gevelsberg/Ennepetal..  Der Besuch des Osterfeuers gehört für viele zum Osterfest wie das Eiersuchen. Die Menschen im Südkreis haben auch in diesem Jahr wieder die Qual der Wahl. Hier nun ein Überblick, wo in Schwelm, Gevelsberg und Ennepetal überall die Osterfeuer lodern.

Schwelm

Bei der Stadt Schwelm wurden 24 Osterfeuer angemeldet, die öffentlich und jedem interessierten Besucher zugänglich sind. Kontrollen der angemeldeten Osterfeuer werden von Feuerwehr und Ordnungsamt am Gründonnerstag erfolgen. Nachkontrollen finden gegebenenfalls auch noch am Karsamstag statt. Das Ordnungsamt möchte darauf hinweisen, dass weitere Anmeldungen für Osterfeuer nicht mehr entgegengenommen werden. Nicht angemeldete Osterfeuer oder welche, die nicht nach den Vorgaben veranstaltet werden, werden gegebenenfalls kostenpflichtig durch die Feuerwehr der Stadt Schwelm gelöscht.

Hier die Übersicht: Nachbarschaft Linderhausen: ab 18 Uhr an der Gaststätte „Berghauser Hof“, Hattinger Straße Gartenfreunde In der Graslake: ab 18 Uhr, Festwiese der Gartenanlage Graslake SpVg Linderhausen – Jugendabteilung: Lindenbergstraße 1/ Auf der Weide/ Rand Nachbarschaft Oehde: Jesinghauser Straße 54 (Vereinsgelände)
VfB Schwelm: ab 17 Uhr, Sportplatz Rote Berge VSG Schwelm: Freigelände am Vereinsheim des VSG Am Steinbruch 18a

Weitere Orte, wo Osterfeuer gezündet werden: Wiese in der Gartenanlage Hattinger Straße 80
Lindenbergstraße 7 (Zufahrt über 19)/Wiese Kleintierzuchtanlage Bandwirkerweg Ehrenberger Straße 22 A (Garten beziehungsweise Wiese) Lindenbergstraße 70/ gegenüber der Feuerwehr Gartengrundstück Beyenburger Straße 3-5 Buchenstraße 16/ Eschenweggemeinschaft – Verbrennung in „Spießbratentonne“ Kleingartenanlage Bandwirkerweg Korthausen (Wiese) Erlen 1, Schwelm (auf dem Feld) Garten Scharlicker Straße 60 Frankfurter Straße 19 (Wiese) Ehrenberg 90 (große Wiese) Ehrenberger Straße 27 (Wiese im Garten) Oberberge 1 (Kuhwiese) Kleingartenanlage Bandwirker Weg (10)/ WieseUlmenweg 21/ Garten
Siepmannsnummer 82-84

Gevelsberg

Nach dem Ausfall des Feuers in Silschede werden die höchsten Flammen am Ostersamstag am Vogelsang lodern. Die SPD lädt dort ab 19 Uhr in den Breddepark ein. Für die Kinder gibt es bunte Eier, für die Großen sind auch reichlich Getränke und gegrillte Würstchen vorhanden.

Auch dieses Jahr machen die Evangelische Kirchengemeinde und Bethel.regional (Drevermannstift, Haus im Stift und Haus Neustraße) im Stift gegenüber der Kornbrennerei wieder ein schönes, mittelgroßes Lagerfeuer, an dem die Kinder Stockbrot und Kartoffeln rösten können. Am Karsamstag, 4. April, um 18 Uhr wird das Feuer im Rahmen einer kleinen musikalischen Andacht angezündet und brennt bis 21 Uhr. Essen und Getränke sind kostenlos.

Freiwillige Sach-Spenden wie Kuchen, Brot und Käsestücke, Obst oder hartgekochte Eier mitzubringen oder Geld in die bereitstehende Spendenbox zu werfen, ist natürlich möglich. Die Organisatoren bitten darum, eigene Trinkbecher und Gabeln mitzubringen.

Ennepetal

TuS Haspetal: Kleinspielfeld (Sportlerheim) Hagener Straße 181, ab 19 Uhr Voerder Schützenverein: Wiese Vereinsheim, Helkenberger Weg 10, ab 18 Uhr Förderverein zur Erhaltung der Kreuzkirche Oberbauer: Breckerfelder Straße 141 Freizeitreiter Königsfeld: Wiese Holte 173 Kleingartenverein Homberge: Rüggeberger Straße 99, Parkplatz, ab 17.30 Uhr Förderverein Kindergarten Rüggeberg: Wiese Landwirt Morhenne, Schnabeler Weg (Nähe Haus Nr. 27), Beginn 19 Uhr, ab 23 Uhr Gottesdienst Skigemeinschaft Ennepetal: Örtchen (Andys Hütte), ab 18 Uhr Ortgemeinschaft Schultenhof/Hillringhausen: Schultenhof 119, Parkplatz Zucht-, Reit- und Fahrverein Brunnenhof: Wiese am Reitverein, Strückerberger Straße 37 d Nachbarschaft Finkenberg: Wiese Finkenberg 4 Pinscher- und Schnauzer-Klub Wuppertal: Parkplatz Hundeplatz, neben Rüggeberger Straße 162 Reitverein Bergisch Land: Welschenholt 169