Geschichtsepos über Martin Luther King

Gevelsberg..  Das Kinoprogramm im Filmriss in der laufenden Woche:

Honig im Kopf

Die elfjährige Tilda liebt ihren Großvater Amandus abgöttisch. Das hochgeschätzte Familienoberhaupt wird allerdings zunehmend vergesslich und kommt mit dem alltäglichen Leben im Hause seines Sohns Niko nicht mehr allein klar. Obwohl es Niko das Herz bricht, muss er bald einsehen, dass für Amandus der Weg ins Heim unausweichlich ist. Doch Tilda will sich auf keinen Fall damit abfinden. Kurzerhand entführt sie ihren Großvater auf eine chaotische und spannende Reise, um ihm seinen größten Wunsch zu erfüllen: Noch einmal Venedig sehen. (Montag, 20. April, 17 und 19.30 Uhr, Dienstag, 21. April, 20 Uhr, Mittwoch, 22. April, 19.30 Uhr) ab 6 Jahren.

Selma

Sommer 1965. Das formal bestehende Wahlrecht für Afroamerikaner in den USA wird in der Realität des rassistischen Südens ad absurdum geführt. Schwarze sind Bürger zweiter Klasse und täglich Diskriminierung und Gewalt ausgesetzt. Die Stadt Selma, Alabama, ist einer der Orte, in denen sich der Widerstand formt. Dr. Martin Luther King, jüngst mit dem Friedensnobelpreis geehrt, schließt sich den lokalen Aktivisten an und zieht damit nicht nur den Unwillen der örtlichen Polizei und des Gouverneurs von Alabama auf sich. Auch Kings Verhältnis zu Präsident Lyndon B. Johnson gerät unter Spannung. Zudem droht die Ehe zwischen King und seiner Frau Coretta unter dem Druck und der ständigen Bedrohung zu zerbrechen. Der Kampf um Gleichberechtigung und Gerechtigkeit schlägt Wellen, die bald das ganze Land in Aufruhr versetzen. (Donnerstag, 23. April, 17 und 19.30 Uhr, Freitag, 24. April, 19.30 Uhr, Samstag, 25. April, 19.30 Uhr, Sonntag, 26. April, 18 Uhr) ab 12 Jahren.

Baymax: RiesigesRobowabohu

Hiro ist 13 Jahre alt und von Robotern besessen. Er lebt in der schillernden Metropole San Fransokyo und träumt davon, wie sein älterer Bruder an der technischen Universität aufgenommen zu werden. Tatsächlich scheint ihm das mit der Präsentation einer bahnbrechenden Erfindung zu gelingen, doch dann gehen ein paar Sachen schief und das Gebäude brennt ab. Sein Bruder und die Erfindung verschwinden in den Flammen.

Hiro ist am Borden zerstört, findet aber Trost dank des Erste-Hilfe-Roboters Baymax, der sich um den Jungen bemüht und mit ihm in ein gewaltiges Abenteuer stürzt. Animationsfilm von Disney über die Superhelden-Abenteuer eines Jungen und seines Erste-Hilfe-Roboters. (Freitag, 24. April, 16.30 Uhr, Samstag, 25. April, 15.30 Uhr, Sonntag, 26. April, 15.30 Uhr) ab 6 Jahren.
Eintrittspreise für alle Filme:Kinder (bis 12 Jahre) sowie Schüler und Studenten mit Ausweis 5 Euro, Jugendliche (13 bis 17 Jahre) 6 Euro und Erwachsene 7 Euro. Überlängenzuschlag ab 130 Minuten 1 Euro.