Generationswechsel bei Firma Kliem

Ennepetal..  Generationswechsel bei Elektro Kliem: Rafael Kliem hat die Firma Kliem Elektro-Installation von seinem Vater Friedrich-Wilhelm übernommen. Damit geht das Familienunternehmen, das an der Berninghauser Straße 57 seinen Sitz hat, auf die dritte Generation über.

1951 hatte Wilhelm Kliem den Betrieb gegründet. Nach dessen Tod 1971 übernahm zunächst dessen älterer Sohn Gerhard die Leitung des Betriebs, der auf seine Mutter übergegangen war. Im Jahr 2000 erwarb dessen Bruder Friedrich-Wilhelm dann das Unternehmen, das alle Arten von Elektroinstallationen für Privathaushalte und Gewerbebetriebe anbietet. „Jetzt habe ich beschlossen in den Ruhestand, oder besser: Unruhestand zu gehen“, erklärt der 65-Jährige.

Mit seinem Sohn Rafael tritt ein ausgewiesener Fachmann die Nachfolge an. Gemeinsam mit einem Geschäftspartner betreibt der 30-jährige Elektromeister bereits einen Elektrotechnikbetrieb in Wuppertal, den er auch weiterhin mit führen wird. Seine Ausbildung hatte Rafael bei Elektro Wiemer in Oelkinghausen absolviert.

Übrigens: Schon zuvor hatte Rafael Kliem an anderer Stelle die Nachfolge seines Vaters angetreten. Er ist Sportleiter beim Automobilclub Altkreis Schwelm (ACAS) – ein Amt, das Oldtimer-Liebhaber Friedrich-Wilhelm Kliem zuvor lange Zeit inne hatte.