Gartenbauunternehmen Fröhlich in neuen Händen

Gevelsberg..  Klaus-Detlev Fröhlich, Inhaber von Gartengestaltung „Grün macht Fröhlich“ in Gevelsberg zieht sich aus seinem Geschäft zurück. Mit Jörg Heyermann, Inhaber von „Gartendesign Kästner“ in Haßlinghausen hat er einen Nachfolger gefunden und übergibt ihm seinen Betrieb.

„Wir wollen unseren Kunden in Gevelsberg und Umgebung einen zuverlässigen Service rund ums Haus und im Garten bieten“, versichert Jörg Heyermann, der ab sofort die Inhaberschaft und Geschäftsführung beider Unternehmen übernimmt.

Planer der Fertigbau-Ausstellung

Klaus-Detlev Fröhlich hat sich vor mehr als 37 Jahren als Gevelsberger hier selbstständig gemacht. Mit der Gesamtplanung der Fertighaus-Ausstellung in Wuppertal und der damit verbundenen Einzelobjekt-Bauleitung fing es damals an. Aus den persönlichen Kontakten in den Ennepe-Ruhr-Kreis und darüber hinaus wurde sehr schnell der Schwerpunkt auf die Gestaltung und Pflege von privaten Gärten und kirchlichen Einrichtungen gelegt. Zahlreiche Gartenanlagen tragen seine Handschrift und viele Kunden halten ihm und seinen Mitarbeitern über Jahre hinweg bis heute die Treue. Klaus-Detlev Fröhlich wird weiterhin seinen Kunden und damit auch seinem Nachfolger mit Rat zur Verfügung stehen.

Für Fröhlich war es auch ein persönliches Anliegen – so versichert der Unternehmer, der sich in den Ruhestand verabschiedet – dass die bewährten und vertrauten Mitarbeiter übernommen werden und nicht nur mit an Bord sind, sondern auch weiterhin für die Kunden als der direkte Ansprechpartner da sind. Es soll weiter so bleiben, denn „Grün macht fröhlich“ soll weiterhin der Leitspruch des Unternehmens sein.

Besitzer mehrerer Unternehmen

Jörg Heyermann, Gründer des gleichnamigen Unternehmens H-B-C Logistik u. Facility Management in Witten und Herdecke, besitzt neben den beiden Gartenbaubetrieben Kästner und jetzt Fröhlich noch einen Malermeisterbetrieb und ein Logistik-Unternehmen für Gebäudedienstleistungen.

Der bisherige Standort von „Grün macht Fröhlich“ in der Schützenstraße 1 -3 in Gevelsberg soll auch zukünftig der Anlaufpunkt für Kunden und interessierte Unternehmen bleiben.