Feierabendhaus präsentiert sich mit Frühlingsfest

Schwelm..  „Das ist ja ein Logenplatz zum Heimatfest“, staunt eine Besucherin im Ev. Feierabendhaus in Schwelm. Gemeinsam mit ihrer Tochter war sie zum Frühlingsfest gekommen und nutzte die Gelegenheit zur Hausführung. Die Gemeinschaftsräume auf den Wohnbereichen haben bodentiefe Fenster und liegen direkt an der Kaiserstraße. „Die Plätze sind heiß begehrt wenn der Festumzug hier vorbeikommt“, berichtet Pflegedienstleiterin Annelie Jakob. Die Senioreneinrichtung der Ev. Stiftung Volmarstein bot kürzlich Geselligkeit, Musik und Informationen. Der legendäre Eintopf, Grillspezialitäten, Waffeln und Kuchen sorgten für das leibliche Wohl. Bewohnerinnen des Hauses zeigten ihre liebevoll und persönlich eingerichteten Zimmer. So konnten die Gäste einen authentischen Eindruck gewinnen. Susanne Bräuking, seit Mai stellvertretende Hausleitung, beantworte Fragen zur Pflege, zu Freizeitangeboten oder dem Essen. Am Nachmittag lud der Schwelmer Akkordeonclub zum Platzkonzert ein. Aufführungen der Musik- und Gymnastikgruppe des Feierabendhauses folgten bevor ein Konzert des Petersburger Newa-Ensembles den Tag beendete.