Familien-Event und Uhu-Projekt

Viel Zeit für den Frühjahrsputz bleibt der Uhu-Dame diesmal nicht. Sie hat trotz „Steinbruchtag“ wichtigere Dinge zu tun und lässt ausrichten: Die Brutpflege geht vor. Ausnahmsweise lässt sie sich dabei jedoch beobachten – wenn auch nur aus sicherer Entfernung durch das Beobachtungsfernrohr. Aus ihrem Nachtschwärmerleben gibt es natürlich so einiges zu erzählen. Und da es kaum jemanden gibt, der das besser kann, wird auch diesmal wieder Uhu-Experte Detlef Regulski diesen Job übernehmen.

Wer Lust hat, kann auch noch tiefer ins Gestein reisen und sich im Shuttle-Bus durch die Grube Osterholz chauffieren lassen.

Das geht übrigens auch im „Härtetest“ mit einem der Geländewagen von VW, Opel und Mercedes – oder auch mit dem Jeep auf dem 12 000-Quadratmeter-Parcour.

Auf die Idee, das Lenkrad einfach mal selbst in die Hand zu nehmen, würde man bei einem SKW wohl kaum kommen.

Beeindruckend ist der Kalkwerke-Fuhrpark jedoch allemal – deshalb darf er zwar nicht beklettert, aber dennoch ausgiebig in Augenschein genommen werden.