Ernstzunehmende Einkaufswarnung

Achtung, dies ist eine wichtige Mitteilung für all diejenigen, die Essen brauchen, um zu überleben: Die weltweite Lebensmittelproduktion wird mit dem heutigen Tage eingestellt. Für immer. Niemals wieder wird ein Supermarkt frisch bestückt. Kaufen Sie, horten Sie, drehen Sie bitte ab sofort komplett durch.


Das zumindest müssen viele felsenfest glauben, die heute in den Krieg zwischen den Regalen ziehen, die sich um die besten Stücke Fisch und Fleisch prügeln, die auf der Suche nach den letzten Eiern samt Färbemitteln in zwölf Farb- und Geschmacksrichtungen für die Kleinen sämtlich Vorfahrtsregeln mit dem Einkaufswagen missachten, und natürlich diejenigen, die in trauter Einigkeit mit hochrotem Kopf an der Kasse schimpfen, dass die Kassiererin zu langsam ist.


Wir haben Gründonnerstag, die Läden werden morgen exakt einen zusätzlichen Tag geschlossen haben. Das gleiche Spiel steht uns am Ostersamstag bevor, denn – oh Schreck – auch der Ostermontag ist ein Feiertag. Nicht nur, weil das höchste christliche Fest bevorsteht, bete ich sehr intensiv: Hoffentlich hat meine Frau an alles gedacht und schickt mich nicht in die Schlacht, die zwischen Gemüseabteilung, Molkereiprodukten und Wursttheke tobt.