Ennepetaler Frauenchor freut sich über neue Sängerinnen

Ennepetal..  Höhepunkt im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Ennepetaler Frauenchores (EFC) im Restaurant „Zorbas“ war die Ehrung, die Christel Geisler zuteil wurde. Sie gehört seit 20 Jahren dem EFC an und konnte sich über Urkunde und ein Blumentöpfchen, überreicht durch die 1. Vorsitzende Ingrid Altenhenne, freuen. Auch Brigitte Koester ist seit 20 Jahren Mitglied, war jedoch wegen einer Reha-Maßnahme nicht anwesend.

Den Geschäftsbericht erstattete Elke Schulte, wobei sie an die „gesanglichen“ Besuche in zwei Senioreneinrichtungen erinnerte, die viel Freude gebracht haben. Bedauert wurde, dass das geplante „Treppenkonzert“ im Innenhof des Hauses Ennepetal wetterbedingt ausfallen musste. Nach Verlesung des Kassenberichtes von Jutta Heringhaus bescheinigten die Kassenprüferinnen Ingrid Janzon und Roswitha Bick „tadellose Ordnung“.

Derzeit 25 Mitglieder

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzende bleibt Ingrid Altenhenne, dessen Stellvertreterin ist Christel Geisler. Geschäftsführerin: Elke Schulte; Hauptkassiererin: Jutta Heringhaus; 2. Kassiererin: Margret Beer; Schriftführerin: Dagmar Schlemmer; Beisitzerin: Giesela Klotz; Notenwartinnen: Hanni Schneider, Christel Geisler und Ruth Rasche. Neue Kassenprüferinnen sind Karin Widuch und Ruth Rasche. Chorleiter bleibt Norbert Neukamp. Traditionell erhielten alle Sängerinnen von Ingrid Altenhenne ein Fläschchen Piccolo und ein Primeltöpfchen.

Auch im laufenden Geschäftsjahr stehen zahlreiche Aktivitäten auf dem Programm. So wird der Ennepetaler Frauenchor am Maieinsingen am 9. Mai auf dem Milsper Marktplatz teilnehmen, und am 21. Juni findet die Matinee im Haus Ennepetal, gemeinsam mit dem HMC und dem Wuppertaler Chor „Vocal im Tal“, statt. Weiter steht eine 5-Tages-Fahrt zur Mecklenburgischen Seenplatte auf dem Programm.

Der Ennepetaler Frauenchor hat derzeit 25 Mitglieder, wobei dringend Nachwuchs gesucht werde, so Ingrid Altenhenne. Wer mitsingen möchte, kann sich gern unter 02333/71814 (Ingrid Altenhenne) oder 02333/977278 (Elke Schulte/Geschäftsführerin) melden.