Einzigartig, inspirierend, mitreißend

Schwelm..  „Sie werden gleich um Ihr Leben singen und etwas tun, von dem Sie vorher nicht gedacht haben, dass Sie das tun würden.“ Mit diesen Worten startete Frau Höpker alias Karin Höpker ihr Mitsingkonzert im Ibach-Haus in Schwelm, zu dem ca. 200 Menschen gekommen waren.

Mitsingen macht nicht nur glücklich, sondern erfüllt die Sängerinnen und Sänger auch mit Erinnerungen an vergangene Zeiten, in denen diese Lieder sie begleitet haben. Die erste Liebe, die gemeinsamen Unternehmungen mit Freunden, der erste Liebeskummer, die erste Party, oder die Lieder der Eltern – all das lebte an diesem Abend im Kreise Gleichgesinnter wieder auf. Auch diejenigen, die zu Beginn noch etwas schüchtern waren und sich mit ihrer Stimme eher zurücknahmen, ließen sich nach kurzer Zeit von den Gesängen der Anderen mitreißen.

Mitten ins Herz

Frau Höpker schaffte es auch diesmal wieder, eine zusammengewürfelte Gruppe von Menschen in einer Stadt, die für sie bis dahin unbekannt war, durch ihre musikalische Präsenz, ihren Charme und ihre mitreißende Art zum Singen zu bringen. Sie trifft mit Stimme und Klavier mitten ins Herz und beflügelt die Seele.

In den kleinen Singpausen konnten die Gäste nicht nur nach Luft schnappen, sondern auch mit Getränken und leckeren Speisen ihren kulinarischen Genüssen nachgehen, die von den Mitarbeitern des Café DIAlog der VHS Ennepe-Ruhr-Süd liebevoll serviert wurden. Nach zweieinhalb Stunden Gesang war jedem eines klar: Das war ein rundum schöner Abend, der zum Wiederkommen einlädt.