Ein Spaß für Hundebesitzer und ihre Vierbeiner

Die Sieger beim Gruppenfoto
Die Sieger beim Gruppenfoto
Foto: Hans-Jochem Schulte

Ennepetal..  Rund 50 Meter flitzen sie als Einzelkämpfer über eine Wiesenpiste, manche verzögern ihren Start und einige verlassen auch die gekennzeichnete Bahn. Auf jeden Fall werden alle angefeuert und hin und wieder auch gelockt, von Frauchen oder Herrchen, die vorauslaufend sich schon im Ziel befinden.

Urkunden und Spielzeug als Preise

Ein Spaß für Hundefreunde und wohl auch für Hunde, der einmal im Jahr beim Pinscher- und Schnauzerklub auf dem Hundeplatz an der Rüggeberger Straße am Rande der Ortschaft Mühlinghausen stattfindet. „Jede Rasse ist dabei willkommen“, sagt Moderator Tobias Mesenhöller. Er und die 1. Vorsitzende des Vereins, Sonja Andjelkovic, haben bei der Siegerehrung freundliche Worte für Mensch und Tier.

Während Frauchen oder Herrchen mit einer Urkunde bedacht werden, gibt es für KishFilia, Samu, Luna, Yoda, Susi und wie die Hunde alle genannt werden, Spielzeug und Knochenimitationen.

In vier Gruppen waren sie eingeteilt worden: Große Raser, Kleine Raser, Welpen und Senioren. Zweimal mussten sie die 50-Meter-Strecke bewältigen. Bei der Endabrechnung war KishFilia der schnellste Hund. Es stammt aus der Startgruppe „Große Raser“ und benötigte im ersten Lauf 5,4 Sekunden. Den zweiten Lauf meisterte KishFilia mit 4,6 Sekunden. Da gab es Lob nicht nur vom Hundebesitzer Peter Tschöpel.

Sonja Andjelkovic und Tobias Mesenhöller ehrten die Sieger. Bei den „Senioren“ besetzte Diana Flick den ersten und den zweiten Platz mit ihren Hunden Yoda und Lissy, gefolgt von Sonja Riekenbrauk mit Gismo. Bei den Welpen siegte Heike Thiede mit Sami. Auf den zweiten Platz kam Amira Potthoff mit Lilly vor Nicole Falla mit Fee. Bei den „Kleinen Rasern“ gewann Christian Kern mit Luna, vor Julia Anders mit Susi und Frank Kettler mit Hexe. Peter Tschöpel mit KishFilia ist Sieger in der Gruppe „Großer Raser“ vor Simona Felder mit Aijana und Anette Rentema mit Don.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE