Das aktuelle Wetter Ennepetal 26°C
Ennepetal

Eckhardt sitzt wieder im Sattel

09.08.2012 | 18:32 Uhr
Eckhardt sitzt wieder im Sattel
Ehrenbürgermeister Michael Eckhardt

Ennepetal. Beim Grand Prix der Volksmusik 1995 in Zürich sang die Schweizerin Geraldine Olivier „Nimm Dir wieder einmal Zeit“ und gewann. Bei der jährlichen „Tour der Hoffnung“ für krebskranke Kinder singt Geraldine Olivier bei allen Stopps der radelnden Prominenz das Lied „Licht am Horizont!“

In diesem Jahr sind aus Ennepetal Ehrenbürgermeister Michael Eckhardt und Peter Bazzanella wieder dabei. Der mehrfache Rad-Weltmeister und Tour de France Etappensieger Klaus-Peter Thaler aus Gevelsberg führt wieder als Kapitän das Fahrerfeld an.

Eine Tour durchs Sauerland ist eine Art der Vorbereitung

Im Hause Eckhardt im Voerde laufen schon seit Wochen die Vorbereitungen, denn Sponsoren müssen gefunden werden, und so ganz Nebenbei hat Michael Eckhardt auch schon das Training aufgenommen.

Mal eben mit dem Rennrad eine Tour durchs Sauerland oder Kilometerfressen auf dem Trimmrad, denn am 15. August startet die „Tour der Hoffnung“ mit dem Prolog in der Uni-Stadt Gießen.

Bis zum 19. August führt dann die Tour durch die Städte Würzburg, Schweinfurt, Schwarzach, Herzogenaurach, Kulmbach und Bamberg mit einer Gesamtstreckenlänge von etwa 300 Kilometern.

Peter Bazzanella aus Hasperbach, der in Haspe ein Versicherungsbüro betreibt, hat wieder bei der Allianz-Deutschland-AG als „Türöffner“ gewirkt, so dass das große Unternehmen als ein Hauptsponsor auftritt.

Bazzanella, in seiner Jugendzeit war er Radsportler, wird am letzten Tourtag als Radfahrer dabei sein. Auch der Hagener Oberbürgermeister Jörg Dehm steigt aufs Rad. Ennepetals Ehrenbürgermeister wird heute dem Oberbürgermeister bei einem Treffen in Voerde erzählen, was ihn erwartet: Tage im Trikot und Trainingsanzug, also mit Gepäck fast in Handtaschengröße.

In diesem Jahr ist wieder Prominenz aus Sport und Politik nicht nur beim Prolog dabei, z. B. die mehrfache Biathlon-Weltmeisterin und Olympiasiegerin Petra Behle, der Eiskunstläufer Norbert Schramm, der Kunstturner Eberhard Gienger, aus der Politik der ehemalige NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement, aus dem Show-Business der Sänger Chris Bennet sowie der Entertainer Hans-Jürgen Schupp.

Ein Autogramm von Geraldinefür den „lieben Zappelphilipp“

„Während der Tour herrscht ein fantastischer, familiärer Charakter“, so Michael Eckhardt. Der ehemalige Zehnkämpfer und Olympiasieger Giudo Kratschmer ist mittlerweile mit Edda und Michael Eckhardt befreundet. Vor wenigen Tagen meldete sich Kratzschmer telefonisch aus London.

Zurück zur Volksmusik-Sängerin Geraldine Olivier. Sie schenkte Michael Eckhardt eine Autogrammkarte mit herzlichen Grüßen für den „lieben Zappelphilipp Michael“.

Man muss wissen, Michael Eckhardt kann abends nach anstrengender Radfahrt die Akteure bei guter Laune halten, und wenn er sich ans Klavier setzt.

Hans-Jochem Schulte


Kommentare
Aus dem Ressort
„Mutter aller Komödien“ zeigt sich mit viel Lust am Spiel
Leo-Theater
Absolut vergnüglich - das ist die Zusammenfassung der mittlerweile achten Premiere des Leo- Theaters im Haus Ennepetal. Kein Klamauk, keine allzu platten Witze, aber viel Spiellust- und können bei allen Laienschauspielern auf der Bühne des großen Saals des Mehrgenerationenhauses wurden der Komödie...
Dank an die vielen Helfer und Kümmerer
Ehrenamtstag
Die Sonne lachte am frühen Abend noch vom Himmel, Tische und Bankreihen waren aufgestellt, vom Grill verbreitete sich schon der hungrig machende Duft und viele Bierchen wurden gezapft. Die Stadt Ennepetal empfing auf dem Milsper Marktplatz ihre Gäste. Es waren Männer und Frauen, die zur ersten...
Gehörnter Ehemann (43) rastet aus
Betrogen
Trennungen sind schwer. Oft sehr schwer. Die 40-jährige Ennepetalerin und ihr 43-jähriger Ex-Mann, die gemeinsam eine 15-jährige Tochter haben, sind sich seit weit über einem Jahr spinnefeind.
Nach dem Schnadegang wird in Oberbauer gefeiert
Freizeit
Nach der großen Beteiligung bei der Premiere im vergangenen Jahr wird es auch in diesem Jahr einen Schnadegang – eine Wanderung entlang der Stadtgrenzen – geben. Im Unterschied zum Vorjahr wird die Veranstaltung in diesem Jahr allerdings nicht an fünf Wochentagen stattfinden, sondern an einem Tag:...
Ruhe und Geborgenheit in modernstem Bau
Ennepetal.
Am heutigen Samstag vor 50 Jahren wurde das erste private Alten- und Pflegeheim in Ennepetal, das „Haus am Steinnocken“, festlich eingeweiht. Damals gab es noch keine Farbfernseher, keine Schnurlos-Telefone, der Mobilfunk (Handy) befand sich in der Aufbauphase, es gab keine SMS, keine digitalen...
Fotos und Videos
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
WM-Feier in Wetter und Herdecke
Bildgalerie
Public Viewing
Autokorso und Jubel in Hagen
Bildgalerie
WM-Party