Das aktuelle Wetter Ennepetal 7°C
Ennepetal

Eckhardt sitzt wieder im Sattel

09.08.2012 | 18:32 Uhr
Eckhardt sitzt wieder im Sattel
Ehrenbürgermeister Michael Eckhardt

Ennepetal. Beim Grand Prix der Volksmusik 1995 in Zürich sang die Schweizerin Geraldine Olivier „Nimm Dir wieder einmal Zeit“ und gewann. Bei der jährlichen „Tour der Hoffnung“ für krebskranke Kinder singt Geraldine Olivier bei allen Stopps der radelnden Prominenz das Lied „Licht am Horizont!“

In diesem Jahr sind aus Ennepetal Ehrenbürgermeister Michael Eckhardt und Peter Bazzanella wieder dabei. Der mehrfache Rad-Weltmeister und Tour de France Etappensieger Klaus-Peter Thaler aus Gevelsberg führt wieder als Kapitän das Fahrerfeld an.

Eine Tour durchs Sauerland ist eine Art der Vorbereitung

Im Hause Eckhardt im Voerde laufen schon seit Wochen die Vorbereitungen, denn Sponsoren müssen gefunden werden, und so ganz Nebenbei hat Michael Eckhardt auch schon das Training aufgenommen.

Mal eben mit dem Rennrad eine Tour durchs Sauerland oder Kilometerfressen auf dem Trimmrad, denn am 15. August startet die „Tour der Hoffnung“ mit dem Prolog in der Uni-Stadt Gießen.

Bis zum 19. August führt dann die Tour durch die Städte Würzburg, Schweinfurt, Schwarzach, Herzogenaurach, Kulmbach und Bamberg mit einer Gesamtstreckenlänge von etwa 300 Kilometern.

Peter Bazzanella aus Hasperbach, der in Haspe ein Versicherungsbüro betreibt, hat wieder bei der Allianz-Deutschland-AG als „Türöffner“ gewirkt, so dass das große Unternehmen als ein Hauptsponsor auftritt.

Bazzanella, in seiner Jugendzeit war er Radsportler, wird am letzten Tourtag als Radfahrer dabei sein. Auch der Hagener Oberbürgermeister Jörg Dehm steigt aufs Rad. Ennepetals Ehrenbürgermeister wird heute dem Oberbürgermeister bei einem Treffen in Voerde erzählen, was ihn erwartet: Tage im Trikot und Trainingsanzug, also mit Gepäck fast in Handtaschengröße.

In diesem Jahr ist wieder Prominenz aus Sport und Politik nicht nur beim Prolog dabei, z. B. die mehrfache Biathlon-Weltmeisterin und Olympiasiegerin Petra Behle, der Eiskunstläufer Norbert Schramm, der Kunstturner Eberhard Gienger, aus der Politik der ehemalige NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement, aus dem Show-Business der Sänger Chris Bennet sowie der Entertainer Hans-Jürgen Schupp.

Ein Autogramm von Geraldinefür den „lieben Zappelphilipp“

„Während der Tour herrscht ein fantastischer, familiärer Charakter“, so Michael Eckhardt. Der ehemalige Zehnkämpfer und Olympiasieger Giudo Kratschmer ist mittlerweile mit Edda und Michael Eckhardt befreundet. Vor wenigen Tagen meldete sich Kratzschmer telefonisch aus London.

Zurück zur Volksmusik-Sängerin Geraldine Olivier. Sie schenkte Michael Eckhardt eine Autogrammkarte mit herzlichen Grüßen für den „lieben Zappelphilipp Michael“.

Man muss wissen, Michael Eckhardt kann abends nach anstrengender Radfahrt die Akteure bei guter Laune halten, und wenn er sich ans Klavier setzt.

Hans-Jochem Schulte



Kommentare
Aus dem Ressort
Werner Ritz wird 85 und Inge Schmidinger 80 Jahre alt
Doppel-Geburtstag
In der Turngemeinde Voerde arbeiteten sie Jahrzehnte zusammen, sie wanderten gemeinsam in der Abteilung Voerde des Sauerländischen Gebirgsvereins und ihre Familien waren schon früh miteinander befreundet und verbrachten auch gemeinsame Urlaubstage. Heute vollendet Werner Ritz sein 85. Lebensjahr,...
Vorerst kein Schwerpunktspielplatz
Politik
Der Bau des am „Platsch“ geplanten Schwerpunktspielplatzes wird verschoben. Bei der Beratung über den städtischen Haushalt im Hauptausschuss folgten Freie Wähler und Die Linke einem entsprechenden SPD-Antrag. Dagegen werden die Mittel für städtebauliche Sanierung und Entwicklung, die eine Belebung...
Besinnlichkeit und vorweihnachtlicher Trubel
Adventmarkt Rüggeberg
Vorweihnachtlicher Markttrubel und besinnliche Momente – mit dieser Mischung lockt der Förderverein der Ev. Kirche Rüggeberg am kommenden Wochenende wieder ins Höhendorf. Am Samstag, 29., und Sonntag, 30. November, findet rund um die Kirche der längst zur festen Tradition gewordene Adventmarkt...
Bundes-Hospiz-Akademie für Natur-Bestattungsangebot
Gut Ahlhausen
Der Bauantrag soll im Januar eingereicht werden, am Brandschutzkonzept wird ebenfalls gerade gearbeitet. Die Vorbereitungen für den Einzug des Bundes-Hospiz-Akademie in das Gut Ahlhausen laufen auf Hochtouren. Auch an der Entwicklung neuer Projekte arbeitet Geschäftsführer Dr. Paul Timmermanns...
Zündender Titel gesucht
RGE
Die gerade erschienene Schulzeitung des Reichenbach-Gymnasiums hat einen Wettbewerb ausgeschrieben: Gesucht wird ein „zündender“ Titel für die alljährlich vom Förderverein herausgegebene Schulzeitung. Und deshalb prangt auf der Titelseite auch nur ein einsames Fragezeichen.
Fotos und Videos
Ennepetal aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Edelsteinbörse
Bildgalerie
Messe
WP-Schützenköniginnen 2014 gekürt
Bildgalerie
WP-Schützenkönigin
Großbrand in Schwelm
Bildgalerie
Feuerwehr