Dreister Diebstahl am Schwelmer Bahnhof

Schwelm..  Dreister geht es kaum noch: Gestern gegen Mitternacht hielt sich ein 35-jähriger Hagener im Schwelmer Bahnhofsgebäude bei einem Fahrkartenautomaten auf. Der Mann stellte während der Wartezeit – an nichts Böses denkend – seine Sporttasche und seinen Rucksack ab. Neben ihm hielten sich allerdings drei Männer auf, von denen einer plötzlich nach seinem Rucksack griff und ihn an sich nimmt. Das Trio flüchtet mit seiner Beute in Richtung Bahnhofstraße. Die Täter sind zwischen 16 und 23 Jahre alt. Einer von ihnen trug eine rote Mütze. In dem Trekkingrucksack befanden sich diverse Papiere (Personalausweis, Reisepass, Führerschein, Studentenausweis, Bahnticket), ein Netbook im Wert von ungefähr 200 Euro, 1059 thailändische Baht und ein Ladekabel. Die Polizei bittet um Hinweise unter der 02333/9166-4000.