Drei Einsätze in zwei Stunden

Ennepetal..  Gleich drei Einsätze innerhalb von zwei Stunden verzeichnete die Feuerwehr am Freitagabend. Um 20.10 Uhr rückte das Hilfeleistungslöschfahrzeug zur Gustav-Bohm-Straße aus. Dort musste der Rettungsdienst beim Transport eines Patienten unterstützt werden. Der Einsatz endete um 20.34 Uhr. Kurz darauf, um 20.47 Uhr, wurde die Wehr zu einer Person hinter verschlossener Wohnungstür am Röthelteich gerufen.

Technischer Defekt in Turnhalle

Die Einsatzkräfte öffneten die Tür gewaltfrei und versorgten den Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Der Einsatz dauerte eine halbe Stunde. Um 21.43 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, weil es in der Sporthalle an der Fettweide aufgrund eines technischen Defekts an einer Deckenleuchte zu einer leichten Rauchentwicklung gekommen war. Die Einsatzkräfte kontrollierten die elektrische Anlage mit einer Wärmebildkamera und schalteten sie anschließend stromlos. Einsatzende war um 22.02 Uhr.