Die letzten Details für das „Sportkarussell“ werden geklärt

Ennepetal..  In Zusammenarbeit mit dem Stadtsportverband (SSV) Ennepetal startet im kommenden Schuljahr das Modell „Sportkarussell“ an den Grundschulen in Voerde und am Büttenberg. Dabei sollen Grundschulkinder im offenen Ganztag die große Vielfalt des Sports in Ennepetal kennen lernen. Die mitwirkenden Vereine und weitere Interessenten treffen sich am Dienstag, 21. April, um 18.30 Uhr im Klaus-Oberlack-Haus an der Kehr, um letzte Details zu klären und das Modellprojekt vorzustellen.

Zum Start beteiligt sind Leichtathleten und Schwimmer ebenso wie Reitsportler, Baseballer, Judoka, Handballer, Turner, Tänzer und Abenteuersportler. Übungsleiter der Ennepetaler Vereine bieten den Kindern jeweils für sechs Wochen erste Trainingsstunden in ihren Sportarten an. Die Übungsleiter absolvieren im Vorfeld eine besondere Fortbildung.

Zunächst neun Vereine dabei

Die erste Fahrt mit dem Sportkarussell bringen die Turngemeinde Voerde, die Milsper Turnvereinigung, der Judoclub Samurai, der Ennepetaler Tanzclub Rot Gold, der SV Büttenberg, der Ennepetaler Reiterverein und der Reitsportverein Brunnenhof, die Ennepetaler Raccoons und die DLRG in Schwung.

Bewährt sich das Modell, so die Verantwortlichen, sei ein Zusteigen zur nächsten Runde für Sportvereine und Grundschulen in Ennepetal möglich.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE