Die Folgen einer Reise nach Paris

Gevelsberg..  Das Programm im Filmriss-Kino in der laufenden Woche:

Eine Taube sitzt auf einem Zweig . . .

Sam und Jonathan sind zwei glücklose und etwas kum­mervolle Vertreter für Scherz­artikel. Als Handlungsreisen­de sind sie in wichtiger Mission unterwegs: sie möchten helfen, Spaß zu haben. Da die Welt voller Enttäuschun­gen und eine seltsam einsame Angelegenheit ist, haben sie sich auf die Klassiker unter den Kuriositäten speziali­siert: Vampirzähne, Lachsack und eine groteske Monstermaske.

Weil das Verkaufen eine grässliche An­gelegenheit ist, tun sich Sam und Jonathan oft schwer, die Ware mit dem nötigen Schwung unters Volk zu brin­gen und sind sich äußerst uneinig, welche Präsentati­onsstrategie die richtige ist. Denn Freude zu verbreiten in einer sonst fahlen Welt ist schwer. Doch Verkaufen müssen sie den Spaß, denn das kabbelnde Verkäufer­duo ist furchtbar pleite. Mit der Träne im Gesicht und dem Lachsack im Vertreterkoffer gehen sie auf eine phantastische Reise durch Räume der Geschichte und finden sich in traumverlorenen Erinnerungen wieder – an verliebte Könige, getauschte Küsse und fröhlich gurren­de Tauben. (Montag, 2. Februar, 20 Uhr; Mittwoch, 4. Februar, 20 Uhr). Ab 12 Jahren.

1001 Gramm

Marie ist Wissenschaftlerin. Als Mitarbeiterin des norwegi­schen Eichamts reist sie durch das Land, um Messgeräte zu kontrollieren. Ob Briefwaage oder Benzinpumpe, Marie registriert jede Abweichung. Einzig ihr Privatleben bleibt dabei auf der Strecke.

Eines Tages jedoch führt das Schicksal Marie nach Paris. Dort soll sie das norwegische Referenzkilogramm neu kalibrieren lassen. Eine Reise, die nicht ohne Folgen bleibt. Denn in der sommerlichen französischen Hauptstadt wird selbst die sonst so gewissenhafte und zurückgenomme­ne Marie von ihren Gefühlen eingeholt. Und so ist es am Ende ihr privates Glück, das auf dem Prüfstand steht… (Donnerstag, 5. Februar, 20 Uhr; Freitag, 6. Februar, 18 Uhr; Freitag, 6. Februar, 20 Uhr; Samstag, 7. Februar, 20 Uhr; Sonntag, 8. Februar, 18 Uhr)


Eintrittspreise für alle Filme: Kinder (bis 12 Jahre) 4 Euro, Jugendliche (13 bis 17 Jahre) 5 Euro und Erwachsene 6 Euro.