Deutsche Bahn umfährt Gevelsberg nach Erdrutsch

Foto: WP Michael Kleinrensing
Was wir bereits wissen
Wegen des Hangrutsches zwischen den Stationen Hagen-Wehringhausen und -Heubing bleibt die S-Bahnstrecke der Linie S 8 (Dortmund/Hagen – Mönchengladbach) auch nach Weihnachten noch unterbrochen.

Gevelsberg.. Die Züge der S 8 werden bis auf weiteres von Hagen Hbf. nach Wuppertal-Oberbarmen in beiden Richtungen über die Fernbahn umgeleitet und halten unterwegs nur in Schwelm, teilte die Deutsche Bahn mit. Gevelsberg wird also umfahren. Zwischen Hagen-Heubing und Wuppertal-Oberbarmen sei ein S-Bahn- Pendelverkehr eingerichtet worden. Zwischen Hagen Hbf. und Hagen-Heubing verkehrten weiterhin Ersatzbusse.

Die Deutsche Bahn bemüht sich derzeit intensiv, eine Fachfirma mit der Beseitigung des Hangrutsches zu beauftragen. Erst danach sei eine zuverlässige Prognose zur Dauer der Streckensperrung möglich.

Reisende könnten sich durch die Online-Auskunftssysteme über die Änderungen im Zugverkehr informieren. Weitere Informationen gibt es auch unter der Hotline der Deutschen Bahn mit der Telefon-Nummer 0180 6 464 006 (20 Cent pro Anruf aus dem Festnetz, Mobil maximal 60 Cent pro Anruf.