Detlef Gregor für 60-jährige Treue geehrt

Sie gehören der DJK Grün-Weiß Ennepetal seit Jahrzehnten an: Michael Ecke, der auch Vorsitzender ist, Stephanie Knüppel, Torben Thiel, Alina Stutthoff, Peter Brilla, Sabine Brilla und Detlev Gregor (von links).
Sie gehören der DJK Grün-Weiß Ennepetal seit Jahrzehnten an: Michael Ecke, der auch Vorsitzender ist, Stephanie Knüppel, Torben Thiel, Alina Stutthoff, Peter Brilla, Sabine Brilla und Detlev Gregor (von links).
Foto: WP

Ennepetal..  Seit 60 Jahren gehört Detlef Gregor der DJK Grün-Weiß Ennepetal an. Dafür erhielt er in der Jahreshauptversammlung des Vereins vom Vorsitzenden Michael Ecke und von Torben Thiel nicht nur die Treuenadel in „Gold mit Lorbeer“. Der Jubilar wurde für seine langjährigen Verdienste im Vorstand gleichzeitig zum Ehrenmitglied ernannt.

Erfolgreiches Jahr für Leichathleten

Der Vorsitzende Michael Ecke selbst ist bereits seit 50 Jahren Vereinsmitglied. Dafür wurde er ebenso wie Sabine Brilla mit der Treuenadel in „Gold mit Lorbeer“ geehrt. Weitere Ehrungen nahmen Peter Brilla für 40 Jahre (Gold) und Torben Thiel für 25 Jahre (Silber) entgegen. Die Treue­nadel in Bronze für 10-jährige Mitgliedschaft ging an Alina Stutthoff und Stephanie Knüppel. Verhindert waren Marita Fiedler, die ebenfalls seit 60 Jahren der DJK Grün-Weiß die Treue hält sowie Lidija Markstätter und Darian Sommer (beide 10 Jahre).

Der Verein blickte auf ein sehr erfolgreiches Jahr der Leichtathleten zurück. Vor allem das DJK-Bundessportfest in Mainz habe nicht nur wegen der überraschenden Erfolge bei allen teilnehmenden Athleten und Eltern bleibende Eindrücke hinterlassen. Zudem wurden bei den Kreismeisterschaften mehr als 40 Podestplätze erreicht, hinzu kommen einige guten Platzierungen bei Westfälischen Titelkämpfen. Die Leichtathleten brachten in der Versammlung ihre Unzufriedenheit über den Zustand der Aschenbahn im Bremenstadion zum Ausdruck, die nach ihrer Ansicht inzwischen eher für „Galopprennen“ geeignet scheine.

Die Floorball-Abteilung erfreut sich wachsender Beliebtheit und sorgt mit ihrem Grundschulturnier seit einigen Jahren für öffentliches Interesse.

Mitgliederzahl konstant

Die Mitgliederzahl der DJK Grün-Weiß liegt seit einigen Jahren konstant bei rund 220, davon sind etwa die Hälfte unter 18 Jahren.

Bei den Wahlen bestätigten die Mitglieder ihren Vorstand. Michael Ecke bleibt Erster Vorsitzender und geht in seine mittlerweile 13. Amtszeit seit 1985. Zweiter Vorsitzender ist Torben Thiel, Geschäftsführerin Regine Watermann und Kassiererin Monika Poggel. Jugendleiter bleibt Sven Watermann, das Amt der Jugendleiterin übernimmt Stephanie Knüppel von Janina Traub.