Bier schmeckt nur mit Sonne

Was für ein traumhaftes Wetter, ein Vorgeschmack auf den Sommer – gerade rechtzeitig zum Tag des Deutschen Bieres. Der wird übrigens am 23. April gefeiert, ein passender Termin, wie ich finde. Denn das kühle Getränk ist doch immer noch am Leckersten, wenn es draußen sonnig ist. Auch wenn die Biermarken zunehmend den Winter für sich entdecken und versuchen ihre Verkäufe in dieser Zeit anzukurbeln. Doch für die meisten Biertrinker gilt noch immer: Bier und Schnee, ach nee. Bier auf Sonne, was für eine Wonne.

Ins Leben gerufen wurde der Tag des Deutschen Bieres 1994 – wie es der Name schon verrät – von deutschen Bierbrauern, in Erinnerung an den Erlass des bayerischen Reinheitsgebots im Jahr 1516. Vielleicht gab es damals ja auch so tolles Wetter? Wie auch immer.

Um mit einem Bierchen anzustoßen, gibt es zahlreiche Anlässe. Die alle aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. Einer der schönsten ist aber die Freude darüber, dass die Sonne endlich wieder scheint. Prost!