Besinnungstage im Bergkloster von Bestwig

Gevelsberg..  Zehn Frauen der Katholischen Frauengemeinschaft (Kfd) aus Gevelsberg verbrachten drei so genannte Besinnungstage unter dem Thema „Quellen, die uns wirklich nähren“ im Bergkloster Bestwig im Sauerland.

Unter der Leitung von Schwester Gratia galt es für die Besucherinnen aus Gevelsberg herauszufinden, welche klaren Quellen ihnen Kraft und Energie schenken, sei es die eigenen Fähigkeiten, gute zwischenmenschliche Beziehungen oder die Kraft durch den Glauben, wie Karin Wittor es beschreibt. Andererseits ginge es auch darum, auch trübe Quellen aufzuspüren, die den Menschen die Kraft rauben, wie durch Druck im Beruf, Angst oder Menschen, die nur negativ reden.

Fröhliche Runden am Abend

Achtsamkeitsübungen, Meditation und meditativer Tanz rundeten das Programm ab. In vielen guten Gesprächen wurden, so die Frauen nach ihrer Rückkehr, hilfreiche Erkenntnisse gewonnen und die Gemeinschaft gestärkt, nicht zuletzt auch durch die fröhlichen Runden am Ende des Tages.