Benefizkonzert für WG junger Behinderter

Ennepetal..  Am Sonntag, 19. April findet zum zweiten Mal ein Benefizkonzert zu Gunsten der Wohngemeinschaft von fünf jungen Menschen mit Behinderung statt, die der Verein „Wohnen unterm Regenbogen“ an der Loher Straße betreibt. Das Konzert beginnt um 17 Uhr in der Martin-Luther-Kirche an der Hochstraße in Altenvoerde.

Die aus der Idee einer Elterninitiative im Jahre 2012 entstandene Wohngemeinschaft bittet in diesem Rahmen um Spenden für die Anschaffung eines behindertengerechten Busses mit zwei Rollstuhlplätzen. Zur Unterhaltung treten zwei Chöre auf: Der Frauenchor „The Good Girls“ aus Hagen unter der Leitung von Sabine Steinbrink präsentiert vierstimmigen A-cappella–Gesang überwiegend im Barbershop – Stil. Der „Good News Chor“ aus Rüggeberg unter der Leitung von Thomas Wolff, Kirchenmusiker in der Kirchengemeinde Milspe-Rüggeberg und der Co-Leitung von Susanne Scherer hat ein breites Repertoire christlicher und weltlicher neuer Lieder

Außerdem ist eine einleitende Bilderrevue der letzten zwei Jahre aus dem Leben der Wohngemeinschaft und ein erster Auftritt der „Regenbogenkids“ mitsamt dem Betreuerteam unter der Leitung von Bernhard Isenberg, Musiker und Musiklehrer an der Grundschule Altenvoerde geplant. Die Veranstalter würden sich über viele Besucher freuen.