Behinderungen durch Bauarbeiten

Schwelm..  Die Technischen Betriebe Schwelm (TBS) weisen schon jetzt darauf hin, dass Anfang Juli mit der Sanierung des Hauptsammlers in der Talstraße begonnen wird. Der Arbeitsbereich erstreckt sich von der Einmündung Carl-vom-Hagen-Straße bis zur Kreuzung Talstraße/Hattinger Straße. Das Sonderprofil des Kanals wird in geschlossener Bauweise, also unterirdisch, auf 480 Metern Länge saniert.

In der ersten Phase wird vom Schacht auf der Kreuzung Carl-vom-Hagen-Straße/Talstraße bis etwa Zufahrt OBI gebaut, wobei die Talstraße weiter befahren werden kann. In Fahrtrichtung Wuppertal wird der Linksabbieger eingezogen, nach links kann dann über die linke der beiden verbleibenden Geradeaus-Fahrbahnen abgebogen werden. In Fahrtrichtung Schwelm verjüngen sich die beiden Fahrbahnen kurz vor OBI zeitweilig zu einer Fahrbahn.

Umleitungen werden eingerichtet

Die zweite Phase führt vom Endschacht, der mitten auf der Kreuzung Hattinger Straße liegt und mitsaniert werden muss, in entgegen gesetzter Richtung. Während der zweiten Bauphase werden Umleitungen eingerichtet. Die Maßnahme soll bis Ende des Jahres beendet werden.

Im Juli beginnt der Bau eines neuen Kanals in der Rheinischen Straße. Es handelt sich um 180 Meter Kanal, der im Westen der Straße zunächst provisorisch an den dort liegenden alten Kanal angeschlossen wird. Danach wird der alte Kanal auf 200 m Länge erneuert.