Begeistert von den Vorteilen der elektronischen Zeitung

Gevelsberg..  Fürs digitale Zeitalter ist man nie zu alt. Bestes Beispiel ist Charlotte Knoch aus Gevelsberg. Die 78-Jährige ist begeisterte Zeitungsleserin und hat sich nun bewusst für ein Digital-Abonnement entschieden. Schon am ersten Tag ist sie sich sicher: „Damit werde ich Spaß haben“.

„Man muss im Leben immer offen sein für Neues“, lautet die Maxime der gelernten Speditionskauffrau, die seit Juni 2014 im Haus Maria Frieden an der Hagener Straße wohnt. Vor vier Jahren zog sie die Neugier zur Computer-Gruppe im Bürgerhaus Alte Johanneskirche. Sie wollte mitreden können, wenn sich ihre beiden erwachsenen Kinder und das Enkelkind über Computer und Internet unterhalten. Heute macht ihr der Nachwuchs in Sachen online kaum noch was vor. „Die Kinder sind froh, wenn Mutter up-to-date ist.“

Überzeugte Zeitungsleserin

Doch in der Computer-Gruppe bekam Charlotte Knoch in letzter Zeit immer wieder Gespräche über Smartphone und Tablets mit, und was man damit alles machen könne. Da wurde sie hellhörig.

Es kam, wie es kommen musste. Charlotte Knoch, überzeugte Leserin seit Kindesbeinen an („schon meine Eltern hatten immer die Tageszeitung abonniert“), bekam Wind vom Digital-Abonnement unserer Zeitung und machte sich schlau.

Ein Vorteil wurde ihr sofort deutlich: Das Digital-Abo ist ein bisschen günstiger, und es gibt alle Artikel und Bilder, die auch in der Zeitung stehen, und zwar ab 3 Uhr morgens. „Wenn ich im Internet nach lokalen Nachrichten google, bekomme ich ja immer nur eine Auswahl.“

Charlotte Knoch musste nicht lange überlegen. Sie schloss das Digi-Abo ab und bekam bei ihrem Paket noch ein Tablet-PC dazu. Schon nach einer halben Stunde stöbern im E-Paper, der elektronischen Zeitungsausgabe, war sie sich sicher: „Das ist eine gute Sache“.

Lesezeichen und großes Archiv

Gitte Steiner von der Funke-Medien-Gruppe half ihr bei den ersten Schritten und zeigte ihr auch, was das E-Paper so alles kann. Ein Wisch über den Bildschirm und schon erscheint die nächste Seite. Einmal tippen auf den Artikel und sofort ploppt der Text groß auf. Ein zweites Mal tippen, und im Nu erscheint die ganze Seite wieder.

Lesezeichen helfen, Artikel bequem wiederzufinden. Und wer noch einmal in einer alten Ausgabe nach einem Bericht oder Bild suchen möchte, braucht dafür nur ins digitale Archiv zu gehen. Da bleiben die Ausgaben über Monate gespeichert.

Praktisch auch: Jeder Abonnent kann Artikel und Bilder auf seiner eigenen digitalen Pinnwand ­ablegen. Dann geht nichts verloren, was man sich später noch einmal durchlesen oder anschauen möchte.

Und wenn Charlotte Knoch ihrer Tochter, die mit ihrem Mann in London lebt, das Neueste aus Gevelsberg zuschicken will, dann mailt sie ihr die digitale Zeitungsseite mit nur einem Mausklick einfach zu. Auch das ist mit dem E-Paper unserer Zeitung bequem möglich.