Bauherren über Erfahrung zum Dämmen

Ennepetal..  Der Verein „Umweltfreundliche EnergiEN“ sucht dringend Bauherrinnen und Bauherren, die Erfahrungen mit eigenen Dämmmaßnahmen an Gebäuden gemacht haben. Sie und alle Interessierten sind zu einer offenen Diskussionrunde am Freitag, 17. April, ab 19.30 Uhr ins Restaurant Zorbas im Haus Ennepetal in Ennepetal eingeladen. Mit dabei ist der unabhängige Energieberater Martin Halbrügge aus Halver. Es soll bei der Klärung von Detailfragen zum Thema: „Energetisch sinnvoll sanieren oder „Dämmwahn“ helfen.

Offene Diskussion mit Energieberater

Nach Ansicht des Vereins seien in den vergangenen Monaten viele Verbraucher durch Medienberichte bezüglich eines „unsinnigen Dämmwahns“ stark verunsichert worden. Daher lädt der Verein „Umweltfreundliche Energien EN e.V.“ alle Interessierten ein, besonders Bauherren“, die in den letzten Jahren Gebäude und Wohnungen gedämmt haben.

Sie sollen darüber berichten, welche Erfahrungen sie mit Handwerkern und Beratern gemacht haben und ob die geplanten Einsparerfolge erreicht worden sind. An dem Abend gibt es auch einen Bericht des Vorstandes von „Umweltfreundliche Energien EN e.V.“, den Kassenbericht und unter anderem den Bericht der Revisoren.

Der Verein bittet außerdem darum, Tonerkassetten, Trommeln und Druckköpfe zur Wiederverwertung zur Veranstaltung mitbringen.