Bahnverbindungen durch Bauarbeiten beeinträchtigt

An den beiden kommenden halten die Bahnen der Linie RE 7 nicht am Ennepetaler Bahnhof. Die Deutsche Bahn richtet für die Bahnreisenden und Pendler einen Schienersatzverkehr ein.
An den beiden kommenden halten die Bahnen der Linie RE 7 nicht am Ennepetaler Bahnhof. Die Deutsche Bahn richtet für die Bahnreisenden und Pendler einen Schienersatzverkehr ein.
Foto: WP

Ennepe-Ruhr..  Die nächsten Bauarbeiten der Deutschen Bahn: Erneut müssen sich Bahnreisende und Pendler auf der Regionalbahnstrecke zwischen Hagen und Wuppertal sowie auf der Linie S8 mit Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr abfinden.

Grund: Die Deutsche Bahn führt in Ennepetal Weichenerneuerungen und in Wuppertal Stellwerksarbeiten für das neue elektronische Stellwerk durch. Die Arbeiten finden an verschiedenen Tagen statt.

Durch die Baumaßnahmen sind folgende Fahrplanänderungen erforderlich:

Mittwoch, 15. Juli: Die Spätzüge der Linie RB 48 fallen zwischen 21 Uhr und 24 Uhr zwischen Solingen und Wuppertal in beiden Richtungen aus. Als Ersatz verkehren Busse im Schienenersatzverkehr mit allen Halten. Zusätzlich können auch noch die verkehrenden Züge der Linie RE 7, jedoch ohne Unterwegshalt, zwischen Solingen und Wuppertal genutzt werden

Freitag, 17. Juli, 22.30 Uhr, bis Montag, 20. Juli, 4.15 Uhr: Die meisten Züge der Linie RE 7, nur in der Fahrtrichtung Hagen/Münster/Rheine, halten nicht in Ennepetal. Als Ersatz wird der Gevelsberger Hauptbahnhof bedient. Zwischen Ennepetal und Gevelsberg Hauptbahnhof wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Alternativ stehen auch die Züge der Linie RE 4 zur Verfügung.

In der gleichen Zeit können die Züge der Linie S 8 nicht in Wuppertal-Sonnborn, Wuppertal-Zoo und Wuppertal-Steinbeck halten. Ebenfalls fallen die Züge der S-Bahnlinie S 9 zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal-Vohwinkel in beiden Richtungen aus. Für die S-Bahnlinien ist ebenfalls ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Freitag, 24. Juli, 22.30 Uhr, bis 27. Juli, 4.15 Uhr: Die meisten Züge der Linie RE 7, nur in der Fahrtrichtung Hagen/Münster/Rheine, halten erneut nicht in Ennepetal. Als Ersatz wird der Bahnhof Gevelsberg Hbf bedient. Zwischen Ennepetal und Gevelsberg Hbf wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Alternativ stehen auch die Züge der Linie RE 4 zur Verfügung.

Die Züge der Regionalexpresslinie RE 4 fallen in diesem Zeitraum zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal-Vohwinkel in beiden Richtungen aus und werden durch Busse ersetzt. Auch fallen die Züge der Regionalbahnlinie RB 48 zwischen Gruiten und Wuppertal Hbf in beiden Richtungen aus. Als Ersatz stehen hier die Züge der S-Bahnlinie S 8 zur Verfügung. Alternativ können auch zwischen Köln, Solingen, Opladen und Wuppertal die verkehrenden Züge der Linie RE 7 (Krefeld-Münster) genutzt werden.

Weitere Infos im Internet

Die Reisenden werden durch die Online-Auskunftssysteme und besondere Fahrplanaushänge über die Änderungen im Zugverkehr informiert. Weitere Infos gibt es auch unter 0180 6 464 006 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, mobil max. 60 ct/Anruf) oder im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten.