92 Fahrzeuge und 106 Personen

Schwelm/Gevelsberg/Ennepetal..  In der dunklen Jahreszeit haben Einbrecher Hochkonjunktur. Das weiß auch die Polizei und intensiviert in diesen Monaten ihre Präventivmaßnahmen. Am vergangenem Donnerstag fand im Südkreis eine Kontrollaktion gegen Wohnungseinbrüche statt.

Verdächtigte Person kam aus Polen

Die Schwerpunkte lagen diesmal in den Südkreisstädten Ennepetal, Gevelsberg und Schwelm. Uniformiert und zivil gekleidet führten die Beamtinnen und Beamten Kontrollen und Streifen durch. Die Beamten der Bereitschaftspolizei mussten wegen eines anderen Einsatzes an diesem Tag leider kurzfristig absagen.

Bei einer Kontrolle auf der Eichholzstraße in Gevelsberg hielten die Beamten einen 22-jährigen polnischen Staatsbürger an, der angab, gerade aus Polen angereist zu sein. Er wolle sich in den nächsten Tagen bei Verwandten in Gevelsberg aufhalten. Namen oder Adressen von Verwandten konnte er jedoch nicht benennen.

Insgesamt wurden 92 Fahrzeuge und 106 Personen kontrolliert. Die Kontrollaktionen werden in den nächsten Wochen fortgesetzt, kündigte die Pressestelle der Kreispolizeibehörde an.