Schwelm

52-jähriger Fußgänger bei Unfall verletzt

Schwelm.  . Dunkle Kleidung und die Dämmerung wurden einem Fußgänger am Freitagabend zum Verhängnis. Ein Autofahrer übersah den 52-Jährigen im Zufahrtsbereich zum Eisenwerksgelände an der Hattinger Straße, fuhr ihn an und verletzte ihn dabei.

Der 55-jährige Fahrzeugführer aus Schwelm befuhr mit seinem Pkw gegen 17.45 Uhr die Hattinger Straße in Richtung Innenstadt. Als der Fahrzeugführer letztendlich nach links in die Eisenwerkstraße abbiegen wollte, übersah er dabei den Fußgänger. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Fußgänger zu Boden geschleudert wurde. Der Fußgänger gab dann nach der Kollision gegenüber dem 55-jährigen Fahrzeugführer an, bei dem Zusammenstoß nicht verletzt worden zu sein. Daher tauschte man die Personalien und Versicherungsdaten vorsorglich untereinander aus und einigte sich, ohne die Polizei zu verständigen. Im weiteren Verlauf des Abends traten jedoch Beschwerden bei dem verunfallten Fußgänger auf, so dass dieser ein örtliches Krankenhaus aufsuchte und dort stationär verblieb.