22.000 Girokonten

Mit Zustiftungen in Höhe von insgesamt einer halben Million Euro wurden die Sparkassenstiftungen für Ennepetal (400 000 Euro) und Breckerfeld (100 000 Euro) bedacht. Das Stiftungsvermögen – ebenfalls im Verhältnis 4:1 – liegt derzeit bei 3 Millionen Euro. Ziel sind laut Bodo Bongen 5 Millionen Euro.


Wie im Vorjahr spendete die Sparkasse etwa 300 000 Euro an Vereine und Organisationen in den beiden Städten.


Die Mitarbeiterzahl liegt konstant bei 130. Die fünf Auszubildenden, die vor ihrem Abschluss stehen, sollen Übernahmeangebote erhalten.

Etwa 22 000 Girokonten führt die Sparkasse, davon sind ungefähr 3000 Geschäftskonten.