Zwei-Frau-Filiale mit Zukunft

Foto: FUNKE Foto Services

Vrasselt..  Der Sekt stand schon bereit, als kurz vor 11 Uhr die Gäste zur Sparkassen-Filiale am Dorfplatz in Vrasselt kamen. Die Feierstunde hatte einen besonderen Anlass. Seit 50 Jahren unterhält das Geldinstitut seine Niederlassung in Vrasselt.

Wie sich der Ein-Mann-Betrieb, viele Jahre vom gestern anwesenden Roland Dikkers geführt, im Laufe der Jahre entwickelt hatte, daran erinnerte Sparkassenchef Horst Balkmann in einem kurzen Rückblick.

So hatte sich die Sparkasse nach zwei erfolgreich gestarteten Filialen in Speelberg und Elten eben vor 50 Jahren entschieden, den Kunden auch in Vrasselt ein Vor-Ort-Angebot zu machen. „Lange Jahre im Haus Hantermann an der B 8“, erzählte Balkmann. Poststelle und Kolonialwaren-Laden seien da die Nachbarn gewesen.

1994 erfolgte schließlich der Umzug in die auch heute noch moderne neue Filiale am Dorfplatz. „Aus dem Ein-Mann-Betrieb ist eine Zwei-Frau-Filiale mit Tanja Becker und Mareen Borkes geworden“, so der Banker. Unterstützt werden sie durch Azubi Sabrina Derksen.

Für fünf Vereine gab’s als Jubiläums-Geschenk einen Scheck mit auf den Weg – und für Kunden und Mitarbeiter die Versicherung, dass die Filiale Zukunft hat. „Weil sich die Nähe zur Kundschaft bewährt“, betonte der Hausherr.