Udo Lindenberg gibt Isselburger Schulabgängern Hoffnung

Das letzte gemeinsame Schulfoto: Das waren die Abgänger (und Klassenlehrer) 2015 an der Verbundschule.
Das letzte gemeinsame Schulfoto: Das waren die Abgänger (und Klassenlehrer) 2015 an der Verbundschule.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Gemeinsam erlebt, zusammen geschafft: Beim stimmungsvollen Abschluss für die Jahrgangsstufe 10 an der Isselburger Verbundschule spendete Musik-Poet Udo Lindenberg Trost und Hoffnung.

Isselburg..  Als Udo Lindenberg am Freitagmittag im Pausenzentrum der Verbundschule poetisch sang, war das für die mehr als 150 Anwesenden nicht nur Trost. Sondern auch verbunden mit einer Lebenshoffnung. „Hinterm Horizont geht’s weiter“, eine typische Udo-Hymne aus dem Jahr 1986, kam zwar vom Band. Die Isselburger 10b, ihr Klassenlehrer Klaus Lesting sowie viele Mitschüler, Eltern und Gäste aber sangen kräftig mit. Die stimmungsvolle Schulabschlussfeier nach der Planwagenfahrt vom Donnerstag wird in Erinnerung bleiben.

Neue Herausforderung Leben

Das Motto hieß: Gemeinsam erlebt, zusammen geschafft. Passte zu Hamburgs Panikrocker und einem Teil seines Horizont-Refrains: „Ein neuer Tag, zusammen sind wir stark.“ Die meisten Abgänger werden sich eine Gemeinschaft jenseits der Schulfreunde suchen, in der sie Hilfe und Halt finden.

Schulleiter Oliver Tornow entließ seine Schäfchen mit einem guten Gefühl: „Kein Abschluss ohne Anschluss – alle haben einen geschafft. Das ist was wert.“ Bürgermeister Rudi Geukes trat als ehemaliger Verbundschullehrer ebenfalls ans Rednerpult. Isselburgs oberster Bürger empfahl den frischen Schulabgängern, die „neue Herausforderung Leben“ anzunehmen, die einen bekanntlich nach der meist streng geordneten Lernzeit frontal erwischt.

Einen bemerkenswerten Auftritt legte Klaus Lesting hin. Der Klassenlehrer der 10b erzählte amüsante Geschichten aus jenen vier Wänden, die für die Schüler bisher einen Großteil der täglichen Welt bedeutet hatten. „Ihr wart ein Mix aus Blitz und Donner, ‘ne Klasse für die Ewigkeit“, lobte der „Pauker“ seine hinter ihm stehenden, frisch gebügelten 20 Mädchen und Jungen. Schmuck in Kleid und Sakko. Lesting hatte nach seinem spritzigen Vortrag auch noch einen guten Rat zur Hand: „Hört nicht auf jeden Scheiß! Bildet euch eure Meinung, höflich und respektvoll.“

Der PZ-Mittag war musikalisch gestartet worden. Duke Ellingtons „In a sentimental mood“, intoniert vom Jazz-Trio mit Daniela Alofs an der Klarinette, Nils Jordan an der Trompete und Mark Tanai am Piano, passte zur Abschiedsstimmung.

Im Sketch „Zu klug für die Klasse 10a“ bekam Rektor Tornow sein Fett ab. Der Musterschüler umschiffte im Prüfungsdialog sämtliche, immer schlüpfriger werdenden Fragen im Kreuzverhör geschickt. Und wird zur Belohnung in die elfte Klasse hochgestuft. Beispiel: Wohin greift die Frau einem Mann zuerst? An die Brieftasche! Der Rektor kapitulierte: „Ich hätte die letzten sieben Fragen falsch beantwortet.“

Nach der Vorher-Nachher-Slideshow der 10c, dem Bilder-Abschied der 10d und dem Jazz-Trio mit Richard Rodgers „Blue Moon“ gab’s Zeugnisse. Sekt und Leckereien im Foyer hatten sich danach alle Protagonisten verdient.

Übrigens:

Vier Klassen, genau 73 Schüler – das sind die Sommer-Abgänger der Verbundschule, die gestern in Isselburg verabschiedet wurden:

10a: Destan Asanovic, Kai Bowenkerk, Michelle Brüning, Lona dos Anjos Carvalho, Marcel Giesen, Tom Hagen, Robin Haves, Jan Hegmann, Hendrik Kluge, Natascha Kruse, Gino Sabel, Jannik Schamell und Darline Semmerau.

10b: Larissa Beckmann, Leona Diederichs, Leonie Fritz, Tom Giesing, Pierre Hack, Leonora Halilaj, Sebastian Hartung, Florian Hoven, Niklas Jansen, Sabrina Kalski, Manuel Marques Luis, Maurice Moorkamp, Gülay Sanli, Marius Schmitz, Natalia Nikola Smigasiewicz, Celina Stroms, Adrienne Stroms, Inga Veelken, Gina Wegmann, Dana Wessler.

10c: Daniela Alofs, Lara Bonnes, Corinna Deckers, Leonie Frericks, Lucas Giesing, Lena Giesing, Max Gühnen, Lukas Höpp-ner, Nils Jordan, Tom Landsknecht, Linda Sadiku, Louisa Schaffeld, Lia-Sofie Schneider, Jeron Storm, Samantha Surmann, Mark Tanai, Andreas Teklote, Laura van Onna, Wiebke van Vorst.

10d: Maren Borcz, Jessica Costa Pereira, Kevin-Peter Derrez, Kai Döring, Julia Eiting, Mirjam Fugger, Felix Hesse, Milla Kempkes, Toni Landsknecht, Jo-Ann Lensing, Yannick Maetschke, Friederike Onstein, Stefano Pelchen, Kai Prinzen, Frits Remmler, Nicole Riebensahm, Nadja Rottstegge, Nick Schirrmacher, Leonie Schneider, Til Spiegelhoff, Noel Verhoeven.