Twingo-Fahrer umkurvt Bahnschranken und wird von ICE erfasst

In Emmerich ist ein ICE mit einem Auto zusammengestoßen.
In Emmerich ist ein ICE mit einem Auto zusammengestoßen.
Foto: dpa/Archiv
Ein ungeduldiger Autofahrer ist in Emmerich mit einem ICE zusammengestoßen. Der Niederländer hatte eine Bahnschranke umkurvt, als gerade der Zug kam.

Emmerich.. Einem 22-jährigen Autofahrer aus den Niederlanden ging es am Dienstag an einem Bahnübergang in Emmerich-Elten offenbar nicht schnell genug. Kurz nach 16 Uhr musste der junge Mann aus dem Ort Tolkamer mit seinem Twingo vor den geschlossenen Bahnschranken an der Lobither Straße warten.

Nach einiger Zeit stand er als erster in der Schlange, verlor die Geduld und fuhr mit seinem Pkw um die Halbschranke herum. In diesem Moment kam ein ICE von den Niederlanden in Richtung Emmerich gefahren und touchierte den Pkw.

Der Autofahrer hatte Glück im Unglück: Der ICE erwischte das Fahrzeug „nur“ an der Stoßstange. Verletzt wurde niemand. Der ICE kam 500 Meter weiter zum Stehen, blockierte ein Gleis und konnte erst um 17.30 Uhr weiterfahren. Der Pkw wurde abgeschleppt. (we)

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE