Das aktuelle Wetter Emmerich 17°C
Festnahme

Trio nach Raubserie auf Spielhallen am Niederrhein gefasst

13.07.2015 | 17:10 Uhr
Trio nach Raubserie auf Spielhallen am Niederrhein gefasst
In die Spielhalle an der Rudolf-Diesel-Straße drangen Einbrecher am 7. Juli ein. Die zerstörten Glasteile wurden zunächst durch Holzplatten ersetzt.Foto: Diana Roos

Emmerich/Rees.   Nach einer Serie von Spielhallen-Einbrüchen am Niederrhein hat die Polizei drei Männer in Emmerich festgenommen. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Viele Einwohner in Leegmeer wurden Sonntagnacht durch laute Hubschraubergeräusche aus dem Schlaf gerissen. Am Morgen danach lieferte die Polizei die Erklärung für den nächtlichen Einsatz. Wie Polizeisprecher Manfred Jakobi mitteilte, wurden gegen 1.55 Uhr nahe der Spielhalle an der Rudolf-Diesel-Straße drei 23, 26 und 27 Jahre alte aus Rumänien stammende Tatverdächtige festgenommen.

Auf das Konto der Bande gehen mehrere Spielhallen-Einbrüche am Niederrhein. Allein in den zurückliegenden acht Wochen hatte es die Polizei mit neun Spielhalleneinbrüchen in Kevelaer, Rees und Emmerich zu tun. Dabei hatten die Täter immer die gleiche Masche angewandt. Sie hatten die Eingangstüren mit Vorschlaghämmern eingeschlagen, die Geldspielautomaten zertrümmert und sich mit den Geldeinsätzen der Automaten aus dem Staub gemacht.

Rapsfeld umstellt

Aufgrund dieser Blitzeinbruch-Serie observierten zivile Polizeikräfte in der Nacht zu Montag die Spielothek auf der Rudolf-Diesel-Straße im Gewerbegebiet. Die hatte erst am 7. Juli ungebetenen Besuch bekommen. Dabei waren die Täter mit dem Geld aus den Automaten getürmt.

Die Observationskräfte hielten sich verdeckt in der Nähe ihres Objektes auf, als sich das Trio näherte. Dabei liefen die Tatverdächtigen nicht direkt auf die Spielhalle zu, sondern eher zufällig einem Observationsteam in die Arme. Als die Männer die Polizeibeamten entdeckten, warf der 26-Jährige sofort seinen Vorschlaghammer in Richtung eines Diensthundeführers. Der Hammer traf den Beamten am Kopf. Der 23-Jährige und sein 27-jähriger Kumpan flüchteten in ein nahe gelegenes Rapsfeld.

Gegen den Hammerwerfer wurde der Diensthund eingesetzt, der den 26-Jährigen stellte. Der Mann wurde von zwei weiteren Polizeibeamten festgenommen. Die Polizeikräfte umstellten dann das Rapsfeld. Ein zur Unterstützung angeforderter Polizeihubschrauber entdeckte die beiden flüchtigen Männer mit der Wärmebildkamera. Die Polizeikräfte wurden vom Polizeihubschrauber an die Tatverdächtigen herangeführt und der Einsatz des Diensthundes angedroht. Beide Personen lagen im Rapsfeld und ließen sich widerstandslos festnehmen.

Tatverdächtiger erlitt Bisswunden

Durch den Hammerwurf erlitt der 37-jährige Diensthundeführer eine Platzwunde, welche mit mehreren Stichen genäht werden musste. Zwei weitere 38 und 57 Jahre alte Polizeibeamte wurden bei der Festnahme des 26-Jährigen verletzt. Die 37 und 38 Jahre alten Beamten sind derzeit nicht dienstfähig.

Der 26-jährige Tatverdächtige erlitt Bisswunden an den Händen und Armen. Nach ambulanter ärztlicher Behandlung sei er haftfähig, teilte die Polizei weiter mit.Die Ermittlungen zur Identität der Festgenommenen und zu der Einbruchsserie dauern an. Derzeit werden alle drei Personen mit Hilfe von Dolmetschern vernommen. Heute sollen sie dem Haftrichter vorgeführt werden.

Sage und schreibe sieben Einbrüche hat es in anderthalb Jahren auf das 2012 eröffnete Spielcasino an der Straße Zur Jasba in Rees gegeben. Den Jackpot haben die Täter nicht geknackt, aber meist reiche Beute gemacht.

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Trio nach Raubserie auf Spielhallen am Niederrhein gefasst
    Seite 2: Sieben Einbrüche in Reeser Casino

1 | 2

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Großübung der Feuerwehr
Bildgalerie
Feuerwehrübung
Klappstühle als Klatschinstrument
Bildgalerie
Fotostrecke
Stadtfest mit Musiknacht
Bildgalerie
Fotostrecke
article
10877698
Trio nach Raubserie auf Spielhallen am Niederrhein gefasst
Trio nach Raubserie auf Spielhallen am Niederrhein gefasst
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/emmerich/trio-nach-raubserie-auf-spielhallen-am-niederrhein-gefasst-id10877698.html
2015-07-13 17:10
Raub,Spielhalle,Einbruch, Polizei,Festnahme,Hubschrauber
Emmerich