Tannenbäume trotz Unwetters in Isselburg abgeholt worden

Die Tannenbäume hat die Feuerwehr in Isselburg trotz des schlechten Wetters am Samstag abgeholt. Die Jugendfeuerwehr, die dafür um eine Spende bittet, kommt aber erst in den nächsten Tagen mit der Spendendose vorbei. Die jungen Leute waren wegen des Unwetters heimgeschickt worden.
Die Tannenbäume hat die Feuerwehr in Isselburg trotz des schlechten Wetters am Samstag abgeholt. Die Jugendfeuerwehr, die dafür um eine Spende bittet, kommt aber erst in den nächsten Tagen mit der Spendendose vorbei. Die jungen Leute waren wegen des Unwetters heimgeschickt worden.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Die Jugendfeuerwehr, die dafür um einen Zuschuss zu ihrer Kasse bittet, kommt aber erst in den nächsten Tagen mit der Spendendose vorbei. Die jungen Leute waren wegen des Unwetters heimgeschickt worden.

Isselburg..  Die Jugendfeuerwehr der Stadt Isselburg hat am Wochenende ausgedienten Tannenbäume eingesammelt. Diese Aktion musste aber aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse und der herausgegebenen Unwetterwarnung nach der Mittagspause abgebrochen werden. „Wir konnten es zu diesem Zeitpunkt nicht weiter verantworten, die dass die Jugendlichen sich noch länger im Freien aufhalten. Als Verantwortliche für die Jugendfeuerwehr steht für Dominic Bulten und mich die Gesundheit und Sicherheit der Jugendfeuerwehrkameraden an erster Stelle“, so Dennis Schamell. Die älteren aktiven Wehrleute haben es am Nachmittag trotzdem noch geschafft, alle Bäume einzusammeln. Alle Jugendfeuerwehrmänner waren aber zu erschöpft vom Sturm und zu durchnässt vom Regen, um parallel mit den Spendendosen von Haus zu Haus zu gehen. Schamell: „Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis und würden gerne im Verlauf der Woche versuchen, die nicht besuchten Haushalte zu erreichen und um eine Spende bitten.“