Sturm fegte Dach der Schule in Alindao weg

Emmerich..  Er ist zwar seit über einem Jahr nicht mehr Bischof von Alindao und wohnt seitdem bei seinen Mitbrüdern von den Spiritanern in Knechtsteden, aber Peter Marzinkowski (76) ist immer noch gut informiert über die Situation in der krisengeschüttelten Zentralafrikanischen Republik. Darüber konnte er bei seinem einwöchigen Besuch in der Partnergemeinde St. Christophorus Positives berichten: „Es geht Schritt für Schritt weiter aufwärts“, war Tenor des emeritierten Bischofs im Pfarrheim von Liebfrauen. Die Bauern bestellen wieder ihre Felder, so dass eine Hungersnot vermieden werden konnte. Doch dafür wurde Alindao von einem schweren Sturm heimgesucht, bei dem das Dach der Schule weggefegt wurde. Hier will die Emmericher Partnergemeinde ebenso helfen wie bei zwei weiteren Projekten: Förderung der Landwirtschaft und Unterstützung der Frauen in hauswirtschaftlichen Dingen.
Peter Marzinkowski kündigte an, dass sein Nachfolger, Bischof Cyr-Nestor Yapaupa, im September Emmerich besuchen werde. Dann bekommen die Emmericher die aktuellsten Infos aus erster Hand.