St. Johannes Dornick feiert Schützenfest

Dornick..  Die St. Johannes-Schützen Dornick feiern von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. Juni, ihr Schützenfest. Maria und Gerd Böcker sind zwar das frischgebackene Bezirkskönigspaar, doch in Dornick endet dann ihre Regentschaft. Los geht’s Freitag um 19 Uhr mit dem Antreten der Bruderschaft am Festzelt. Es folgen: Aufsetzen des Vogels, Beförderungen und Jungschützenkönigsschießen. Nach der Proklamation des neuen Jungschützenkönigs startet der Tanzabend mit der Band Sunset.

Samstag, 9.15 Uhr: Empfang der Ehrengäste und Antreten am Festzelt. Nach einem Umzug durchs Dorf erfolgen die Auszeichnungen und die Parade. Im Festzelt wird’s dann gesellig. Das Preis- und Königsschießen beginnt in der Mittagszeit. Um 18.30 Uhr treten die Schützen erneut am Festzelt an, wo dann das Vizekönigsschießen erfolgt. Nach der Proklamation des Vizekönigs beginnt der Tanzabend mit der Band Highlights.

Um 9.50 Uhr treten die Schützen am Sonntag am Festzelt an. Zunächst wird das Festhochamt auf der Schützenwiese zelebriert und ein Kranz am Ehrenmal niedergelegt. Es folgen der Frühschoppen im Festzelt sowie ein Platzkonzert des Blasorchesters Nütterden. Um 18.30 Uhr tritt die Bruderschaft am Festzelt an. Nach dem Umzug durchs Dorf wird das Königspaar mitsamt Throngefolge abgeholt. Dann steht die Proklamation des Königspaares an, gefolgt von Preisverteilung, Parade, Fahnenschwenken und Zapfenstreich. Der Königsball mit der Band Highlights rundet das Fest ab.