Schulen und Kindergärten

Haldern..  Die Halderner CDU lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger für Dienstag, 21. April, zum Bürgerstammtisch ein. Das Thema wird „Kindergarten und Schule“ sein. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Gasthof Tepferdt in der Klosterstraße in Haldern.

Dreigliedriges Schulsystem

„Die jüngst von der Stadtverwaltung vorgelegten Anmeldezahlen zu den weiterführenden Schulen in Rees zeigen, dass es richtig ist, in Rees am dreigliedrigen Schulsystem festzuhalten“, ist sich Ratsmitglied Nadine Dierkes sicher. Gleichzeitig weiß sie auch, dass die Bedürfnisse und das Lernverhalten von Kindern sehr unterschiedlich sein können. Beim Bürgerstammtisch will die CDU verdeutlichen, welche Wege und welche Möglichkeiten die einzelnen Schulen für die Kinder bieten. „Unser dreigliedriges Schulsystem ist nach oben hin sehr durchlässig, es bestehen durchaus die Möglichkeit, auch als Haupt- oder Realschüler einen höheren Schulabschluss zu erreichen“, informiert CDU-Ratsmitglied Dierkes.

Ein weiteres Thema an diesem Abend soll das Betreuungsangebot in den Kindergärten sein. „Der Kreis Kleve hat eine der besten Betreuungsquoten für U-3-Kinder in NRW“, freut sich Dierkes. Doch auch hier gibt es sicher weiteren Informations- und Diskussionsbedarf.

Die CDU Haldern lädt herzlich ein, um mit den Ratsmitgliedern der Halderner CDU über die Situation an den Schulen und in den Kindergärten in Rees zu diskutieren.