Polizei blitzt wieder in Heelden

Kreis Borken..  Es blitzt wieder in Isselburg. Und zwar am heutigen Mittwoch, 11. Februar. Dann führt die Polizei des Kreises Borken Geschwindigkeitskontrollen durch. Die Beamten positionieren sich dieses Mal in Heelden an der B 67. Ebenfalls aufpassen sollten Isselburger in Bocholt. Hier misst die Polizei an der Industriestraße die Geschwindigkeit der Autofahrer.

Auch in der vergangenen Woche ahndete die Polizei wieder überhöhte Geschwindigkeit und Raserei. An insgesamt 57 Mess-Stellen im Kreisgebiet wurden daher Kontrollen durchgeführt. Bei der Überprüfung der insgesamt 24 266 Fahrzeuge stellten die Beamten fest, dass sechs Prozent der gemessenen Fahrzeugführer zu schnell fuhren.

Elf Fahrzeugführer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit derart, dass sie mit der Auferlegung eines Fahrverbotes rechnen müssen. Insgesamt überschritten 1448 Fahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit. 151 Bußgeldverfahren wurden eingeleitet.

In den übrigen 1297 Fällen wurden direkt vor Ort Verwarnungsgelder einkassiert oder Zahlscheine ausgehändigt.