Pfadfinder wollen Flüchtlingen helfen

Emmerich..  Jeden Tag eine gute Tat. Ist ein ehrenwertes, aber nicht einfaches Vorhaben. Die Emmericher Pfadfinder versuchen’s trotzdem. Und haben sich eine neue Jahresaktion auf die Fahne geschrieben. „Wir wollen altersgerecht etwas für Flüchtlinge in Emmerich tun und gute Gastgeber sein“, erklärte Pfadfinder-Gruppenleiterin Anna Wankum gegenüber der NRZ.

Derzeit würden Ideen gesammelt. Um zu sehen, was gerade für Flüchtlingskinder und auch -jugendliche umsetzbar ist. Die Pfadfinder des Emmericher Stammes Janusz Korczak aus Speelberg hoffen auch auf Hilfe von außen. Anna Wankum: „Wer sich beteiligen möchte, ist bei uns natürlich immer herzlich willkommen.“

Interessenten können sich an Anna Wankum unter 02822/9817166 wenden. Oder sich auf der Facebook-Seite der Pfadfinder im Internet erkundigen. Einfach als Stichwörter „Janusz Korczak Emmerich“ eingeben.