Pakete werden ausgeliefert. Doch alle?

Rees..  In der Postfiliale am Markt werden Mitarbeiterin Christel te Baay immer wieder dieselben Fragen gestellt: „Kommt mein Paket pünktlich an?“ „Was kann ich unternehmen, damit mein Brief termingerecht den Empfänger erreicht?“ „Wird auch in Rees gestreikt?“ Fragen, auf die es keine eindeutigen Antworten gibt. Tatsache ist, dass die Zusteller zahlreiche Pakete in der Filiale am Markt von Kunden ausliefern, die sie nicht angetroffen hatten.“Sie sind demnach im Dienst“, schlussfolgert die Reeser Mitarbeiterin. Dennoch wird man, wenn man im Internet die Reeser Postleitzahl eingibt, erfahren, dass Verzögerungen möglich sind bei der Auslieferung, es kann aber auch sein, dass am Einsendeort gestreikt wurde. Dieses kann man wiederum durch Eingabe der Postleitzahl ins Internet erfahren. „Wer einen Express-Brief aufgibt, der kann sicher sein, dass er am nächsten Tag ankommt, denn diese Zustellung ist vom Streik ausgenommen“, berichtet Christel te Baay. „Allerdings kostet ein Express-Brief 10,90 Euro.“ Viele Briefe sind derzeit tagelang unterwegs. „Unsere Tochter sollte das Schokoticket vor den Ferien erhalten. Bis heute ist es nicht eingetroffen. Ob es an der Post liegt?“, das kann auch Christel te Baay nicht beantworten. In der Poststelle liegen Karten aus mit Kontaktdaten der Post. Wer Rechnungen erwartet, sollte nachfragen, ob diese schon versendet wurden.