Neues Team geht’s mit viel Elan an

Praest..  Ein Jahr musste Praest ohne katholische Bücherei auskommen. Jetzt startet ein neues Team gestärkt durch. Nach dem Kirchenstreit und dem unglücklichen Umgang des Bistums mit seinen Schäfchen in Emmerich hatte Brigitte Nakath nach jahrelangem ehrenamtlichen Engagement die Brocken hingeworfen. Jetzt haben Nicole Singendonk, Claudia Teloh, Birgit Ricken, Andrea Jonalik, Gaby Nakath und Michaela Hakfoort die Bücherei an der Johannesstraße umgestaltet, den Lesestoff aktualisiert und starten voller Elan die neue Pfarrbücherei.

Neue Kinderbücher und Romane

Bei einem Weihnachtsfrühstück hatten die Praester Leseratten beschlossen, sich für die Bücherei engagieren zu wollen. „Wir haben bei null angefangen“, sagt Nicole Singendonk. Es werden komplett neue Büchereiausweise ausgegeben. Viele alte Bücher, die kaum ausgeliehen wurden, sind aussortiert. Wer braucht schon noch einen Erziehungsratgeber von 1979? Außerdem sei es im Internetzeitalter nicht mehr nötig allzu viele Sachbücher vorzuhalten. „Wir haben 89 neue Bücher angeschafft. Vor allem Kinderbücher und Romane“, so Singendonk. Vorhandene Werke wurden generalüberholt, neu foliert. Es habe reichlich Spenden aus der Bevölkerung und von der Kirche gegeben. Die neue Aufteilung ist sehr übersichtlich. Zur feierlichen Eröffnung am Freitag kamen viele Kinder, die sofort spannende Schmöker für ihr Alter entdeckten, wie etwa „Star Wars“-Bücher.

Auch „Gitti“ Nakath setzte wieder einen Fuß in die Bücherei. „Herzlichen Dank für dein Engagement. Du bekommst den ersten Ausweis und wirst Ehrenleserin“, sagte Singendonk und überreichte einen Blumenstrauß. Gleich sechs hatte Pfarrer Bernd de Baey dabei. Für das neue Team: „Ich bin hocherfreut, dass sich dieses Team gefunden hat. Die Bücherei ist für das Dorf auch als Anlaufstelle wichtig.“

Auch Sonderaktionen sind geplant, wie die Vorlesestunde für Kinder am 11. April mit Birgit Ricken. Und ein Bücherstammtisch soll sich etablieren, bei dem sich die Teilnehmer in lockerer Atmosphäre gute Bücher vorstellen oder sich vom Bücherei-Team inspirieren lassen.